100 Liegestütz – Erster Zwischenbericht

pinit fg en rect gray 20 100 Liegestütz   Erster Zwischenbericht

68892 R by TaschaKlick pixelio de 100 Liegestütz   Erster ZwischenberichtGenau vor einer Woche bin ich dem Beispiel von Alex gefolgt und angefangen mich an einem  6 Wochen Programm zu beteiligen, bei der jeder der sich an die Anweisungen hält nach Ablaufg der Zeit 100 Liegestütze am Stück schaffen soll.

Nun muss ich zu meiner Schande gestehen dass ich lediglich 2 statt der geforderten 3 Trainingseinheiten absolviert habe. Dies lag an daran, dass ich mich dafür entschieden habe immer abends zu “Pumpen”, was aber bei meinem derzeitigen Arbeitspensum schier unmöglich ist – da siegte dann oftmals die Couch icon sad 100 Liegestütz   Erster Zwischenbericht Aber ich gelobe Besserung und die Konsequenz die ich daraus ziehe ist die, dass ich zum einen den Trainingsplan der zweiten Woche wiederholen und meine Übungen auf den Morgen verlegen werde.

Trotz alledem freut es mich natürlich dass ich mit 23 Liegestütze eine kleine Steigerung zum Eingangstest erreicht habe, was mittels des Banners unterhalb des Artikels auch freudig dokumentiert wird icon biggrin 100 Liegestütz   Erster Zwischenbericht

Micha 272 pushup 100 Liegestütz   Erster Zwischenbericht

Das Vorschaubild wurde für redaktionelle Zwecke von TaschaKlick über Pixelio zur Verfügung gestellt

7 thoughts on “100 Liegestütz – Erster Zwischenbericht

  1. Das kenn ich, bei mir fehlte dann auch irgendwie ein Tag, die Woche sollte 8 Tage haben :)
    Dafür darf ich jetzt in der 3. Woche leiden. Gestern hab ich den 5. Satz nicht geschafft, fehlten ein paar. Danach konnte auch 2 Minuten lang nicht mehr vom Fußboden aufstehen.

    • Genauso denk ich mir das nämlich auch und deshalb werd ich schön diese Woche wiederholen – bin aber recht zuverschtlich, dass ich auch so in sechs Wochen die 100 schafff ;-)

      Haste Bock noch einen draufzusetzen? Dann könnten wir nach Beendigung der 100 uns mal langsam an Fighter Fitness ranwagen, wat meinste…?

      • Sieht schon interessant, nur das wird bei mir zeitlich dann eng. Ich geh ja noch 3-4 mal die Woche laufen.

        Vielleicht was für Herbst und Wintern, wenn ich das Lauftraining runterfahre.

        • Stimmt – das ist auf jeden Fall was für indoor und gut für die Fettverbrennung – würd ja dann auch in die “Schweinsbrohn, Glös und Blaugrautzeit” neibassn, oder…? *kannauchnachfastzehnjahrenimpottnochfränkisch*

      • Na ja, 100 werde ich wohl nie schaffen. Für uns Frauen ist es bekanntlich nicht ganz so sexy, wenn wir mit muskelbepackten Oberarmen rumrennen wie ein Bodybuilder. Der bzw. die ein oder andere mag das ja ganz nett finden, aber für mich ist es nichts ;-)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>