Happy Happy Helloween

Am Tag vor Allerheiligen wird Vielerorts traditionell Hallowen gefeiert und da passend dazu ist mein heutiger Musikbeitrag von der hamurger Melodic-Metalband Helloween, die mich schon seit meiner Jugend begleiten.

Die Band gründete sich im Jahr 1984, feiert also jetzt -  im Jahr 2009,ihr 25-jährige Bandjubiläum und bringt zu diesem Anlass am 29.Januar 2010 das Jubiläumsalbum „Unarmed – Best Of 25th Anniversary“ heraus. Hierfür wurden Elf Helloween-Klassiker wie „Dr.Stein“, „Future World“ oder „I Want Out“ neu aufgenommen und dazu gibt es „The Keepers Trilogy“ – Ein 17-minütiges Klassiker-Medley aus „Halloween“, „Keeper Of The 7 Keys“ und „The King For A 1000 Years“. Natürlich habe ich mir den Veröffentlichungstermin direkt vorgemerkt ;-)

Und nun viel Spass mit einem Song "…about Frankenstein…..are you ready for Dr. Steiiiiiiiiiiiin….?!?!?" (Dieses Zitat aus dem "Live in the U.K." Album konnt ich mir grad nicht verkneifen  *gg*)

Gewinnspiel auf SMS-Lotse.de

Soeben bin ich durch einen Newsletter auf das Gewinnspiel von SMS-Lotse.de aufmerksam geworden. Hier werden insgesamt 23 Preise von Apple  verlost – wenn das mal nix ist und um daran Teilzunehmen muss man einfach so wie ich hier darüber berichten ;- ). Auf SMS-lotse.de können übrigens kostenlos, einfach und schnell SMS versandt werden.

Und hier noch einmal die genauen Teilnahmebedingungen, die ich auszugsweise von SMS-Lotse.de übernommen habe:

  1. Artikel über SMS-Lotse.de und dieses Gewinnspiel mit Link auf SMS-Lotse.de und/oder den Gewinnspielartikel verfassen
  2. Eine kurze E-Mail mit dem Link zu Deinem Artikel an gewinnspiel (at) sms-lotse (punkt) de senden

     

Wann läuft das Gewinnspiel aus?

Einsendeschluss: 24. Dezember 2009 um 19 Uhr

Und hier geht es zum Gewinnspiel!!!

Heimspiel

Als am 7. Juli 1989 die vier jungen Herren Michi Beck, Thomas D, And.Ypsilon und Smudo eine Bühne aus Europaletten zusammennagelten  und erstmals unter dem Namen "Die Fantastischen Vier" in einem ehemaligen Kindergarten in Stuttgart-Wangen auftraten erlebten gerade einmal 40 Zuschauer die Geburtsstunde einer der bedeutensten deutschsprachigen Bands überhaupt.

Ich muss gestehen als ich ca. 3 Jahre später  durch ihre Erfolgssingle "Die da" auf die Fantas aufmerksam geworden bin fand ich zwar den Song, das dazugehörige Video und die Jungs ziemlich witzig, glaubte aber doch eher an eine Eintagsfliege. Doch die Konstanz ihrer Arbeit, die kreative Verschmelzung von Wort und Sound sowie dem richtige Gespühr den Zeitgeist in Ihren Werken einzufangen sind so grandiose Titel wie  MfG – mit freundlichen Grüßen, Der Picknicker,Sie ist weg, Einfach sein, Ichisichisichisich und vielen, vielen anderen zu verdanken und man fragt sich wo denn die Zeit geblieben ist – schließlich haben die Fantastischen 4 mittlerweile zwei Jahrzehnte auf dem Buckel (und man merkt es ihnen noch nicht einmal an!!!!)

Und so trafen sich am 25.Juli 2009 ca. 60.000 Fans auf dem Cannstatter Wasen in Stuttgart um eines der grandiosesten  Bandjubiläum der deutschen Musikgeschichte zu begehen – ein Heimspiel für die 4 und so nannten sie dieses Konzert auch. Begleitet wurden sie dabei von ihrer exzellenten Liveband sowie dem Orchester der Bolschoi-Oper Minsk und  boten während ihrer fast dreistündiges Show einen  spannenden und brilliant inszinierten Streifzug durch ihre Arbeit der letzten 20 Jahre!!!

Wer dieses spektakuläre Konzert verpasst hat muss sich nicht grämen: Es ist zum einen als als 3 Audio CDs im Pocket Pac veröffentlicht worden, steht aber auch zum Download bereit und wer das ganze auch noch visualisiert haben möchte dem sei die DVD bzw. die Blu-ray Disc ans Herz gelegt und übrigens: wer dieses Silvester noch nix vorhat kann auch gerne mit den Fantastischen 4 im Stadion zu Köln "Rheinfeiern" – Karten hierfür gibt es bereits ab 44,75.- Euro an allen bekannten Vorverkaufsstellen….

Post powert by sonic grape

Neues von Sportics.net

[Trigami-Anzeige]

Über Sportics.net hatte ich bereits schon einmal ein Advertorial verfasst. Das ist jetzt ziemlich genau einen Monat her und ich konnte damals noch nicht genau sagen ob diese Sportplattform dauerhaft einen festen Platz als Trainingstagebuch bei mir erhalten wird. Dies ist mittlerweie geschehen. Da ich mein Wing Tsun Training sowieso mit Ausdauersport bereichern wollte habe ich mich ehrlich gesagt  – mehr aus so aus der Neugier heraus – dort angemeldet.

Den Bertreibern von Sportics.net gelingt es nicht zuletzt durch den Austausch mit den Usern Ihre Plattform stets  weiter zu entwickeln und sich sehr zeitnah den aktuellen Gegebenheiten und technischen Neuerungen anzupassen. Das ist auch der Grund warum ich auch ein zweites mal darüber berichte, denn für den heutigen Commerzbank Frankfurt Marathon haben sie eine Vielzahl von Neuerungen der Sportics.net Sportplattform angekündigt.

Über die  klassischen Funktionen und Leistungsmerkmale (Das online geführte Trainingstagebuch, der Smartagent, die Live-Sport-Funktion, Kompatibilität mit allen namhaften Herstellern von Pulsuhren und Trainingscomputern, spezielle Apps fürs iPhone usw….) habe ich bereits berichtet und da Sportics.net eine noch vergleichbar junge Plattform ist werden Diese stetig weiterentwickelt, verbessert  und auf die Bedürfnisse der Anwender hin optimiert. So stellt beispielsweise der SportMonitor eine Weiterentwicklung der Live-Sport-Funktion dar. Alle Trainingsdaten die der User zugänglich gemacht hat werden darüber angezeigt. Damits nicht zu unübersichtlich wird stehen hierbei umfangreiche Filteroptionen zur Verfügung.

Bereits jetzt verfügt die Plattform über verschiedene Schnittstellen (beispielsweise zum privaten Blog oder zum eigenen Twitter-Account), wund es kommen in nächster Zeit noch einige Funktionen hinzu. Bereits am heutigen 25.10.2009  zum bestehende Angebot eine Vielzahl von nützlichen Features wie  ein neuer  Karten Editor, der BlogMyLog Funktion mit deren Hilfe der eigene Blog angesteuert wird und die Trainingserbenisse veröffentlicht werden können, Event Tracking, und viele neue Programm-Versionen für andere Geräte hinzu. Um diese Neuerungen "einzuweihen"  präsentiert  Sportics.net an diesem Wochenende (24./25.10.) gleich zwei Events live auf seiner Sportplattform! Bereits gestern Abend konnten die Läufer des  Human Race in Berlin live mitverfolgt werden und heute am 25.10. findet das absolute Highligh, der Commerzbank Frankfurt Marathon statt. Bei beiden Veranstaltungen konnten/können  alle Sportler mit SRT-fähigen Geräten  mitmachen und wer möchte kann diese Teilnehmer dann online auf der Karte mit ihrer Position und Laufzeit verfolgen.

Alles in Allem bin ich von Sportics.net absolut begeistert. Eine von Hause aus schon schon überzeugenden Plattforrm entwickelt sich nicht zuletzt durch den regen Austausch mit den Anwendern zu einer unverzichtbaren Trainingsergänzung und glänzt durch stets neu hinzukommende Innovationen. Hier möchte ich zu guter Letzt auch die Sportsoftware ATHLIVE für Windos Telefone nicht unerwähnt lassen und ich bin wirklich sehr gespannt wie die Entwicklung von Sportics.net weitergeht und werde euch sicherlich auch zukünftig mit allen Neuerungen rund um dieses Portal versorgen.

Mein Glasbild von Personello.com

In nicht mal mehr 8 Wochen ist bereits das Weinachtsfest und da kam mir ehrlich gesagt die Einladung von Kati über die Glasfotos von Personello zu schreiben  zimlich gelegen. Personello.com bietet vom Shirts über Tassen und allerlei Werbe- und Geschenkartikel ein sehr vielfälttiges Bedruckungssortiment an und so habe ich die Gelegenheit beim Schopfe gepackt und direkt ein Glasfoto für meine Schwiegermutter anfertigen lassen.

Der Weg von der Bestellung bis hin zum fertigen gelieferten Glasfoto war einfach, unkomkliziert und ging irre schnell:

Der erste Schritt besteht logischerweise darin sein Wunschbild hochzuladen. Besonders erwähnenswert finde ich bei der Gelegenheit den kostenlosen Service seine Bilder freistellen und bearbeiten zu lassen. Ich habe das "just for fun" mal ausprobiert und hatte keine 2 Stunden  später (an einem Sonntag!!!) bestimmt 10 Gestaltungsvorschläge per Mail bekommen. Anschließend wählt man das entsprechende Produkt aus (in meinem Fall wie gesagt das Glasfoto), versieht es mit dem entsprechenden Bild, fügt  ggf. einem Rahmen und legt das fertige Bild in den Warenkorb. Im Anschluß einfach nur noch Lieferadresse eingeben und der Drop ist gelutscht.

In der Bestätigungsemail wurde als voraussichtlicher Versandtermin der  20. Oktober (also 2 Tage nach meiner Bestellung) angegeben und tatsächlich brachte mir der Paketfahrer meines Vertrauens schon am Mittwoch die heiß ersehnte Ware. Mein Bild wurde übrigens mit einem Leuchtsockel geliefert und das würde ich auch allen Anderen empfehlen,  da so die Glasfotos gerade abends bei schummeriger Beleuchtung am Besten zur Geltung kommen.

Übrigens: Wenn ich euch jetzt durch diesen Artikel ebenfalls Lust auf ein individuelles Geschenk gemacht habe seid Ihr gerne eingeladen dieses Link zu benutzen Dadurch erhaltet Ihr noch bis zum zum 30.11.09 satte 10% Rabatt!!!