Back in Time: Turn me Loose von Loverboy

Vor 2 Tagen hab ich einem Arbeitkollegen von dem Song "Turn me Loose" erzählt, mit dem ich u.A. sehr, sehr schöne Erinnerungen an meine Jugend und mein junges Erwachsenenalter habe. Seitdem geht er mir nicht mehr aus dem Kopf und hat somit  nun auch seinen Weg hierher gefunden.

"Turn ´me Loose" ist denk ich mal der bekannteste Song der kanadischen Band "Loverboy" und im typischen Rock-/Hardrocksound der 1980er Jahre aufgenommen. Die Band ist übrigens auch heute noch sehr aktiv und hat 2009 ihr letztes Studioalbum aufgenommen. Sehr Stark auch übrigens das Livealbum aus 2006, welches den treffenden Namen "We Are the 80s" trägt.

Ach ja: Wenn Euch der Sound gefällt schaut doch auch mal bei diesem Artikel hier vorbei. Aber zuerst: Aufs Knöpfchen drücken und alle Regler nach rechts :-)


Loverboy – Turn Me Loose – MyVideo

Wing Tsun in jeder Lebenslage..?

WTLetzten Sonntag habe ich bei Sifu Jörg Killian die Prüfung zum 12. Schülergrad Wing Tsun abgelegt und freue mich nun sehr auf die vor mir liegende Vorbereitungszeit auf den ersten TG. Hierfür sind von Haus aus mindestens 18 Monate veranschlagt und das ist auch gut so, denn das Programm ist sehr umfangreich, wie ich gehört habe. 

In diesem Artikel möchte ich aus diesem Anlass auch auf eine sehr interessante Emaildiskussion eingehen in der es tatsächlich un die vier WT Kampfprinzipien und deren Umsetzung in der Geschäftswelt (bzw. generell im Leben) ging. Diese Diskussion finde ich je mehr ich darüber nachdenke und sinniere ausgesprochen spannend und deshalb mag ich Euch an dieser Stelle daran teilhaben lassen und würd mich über eine angeregte Fortsetzung in größerer Runde sehr freun. Als  Ausgangslage dienen wie gesagt die nachfolgenden Kampfprinzipien:

  • Ist der Weg frei, Stoß vor!
  • Wenn der Weg nicht frei ist, bleib kleben!
  • Wenn die Kraft des Gegners größer ist, gib nach!
  • Zieht der Gegner sich zurück, folge!

Weiterhin der Diskussionsansatz:

"Hallo Herr XXX,

anbei die Antworten (aus meiner Sicht):
 
Ist der Weg frei, Stoß vor!

Wie erkenne ich ob der Weg jetzt frei ist ?

Indem Sie so lange nach vorne gehen bis Sie auf Wiederstand treffen

Wenn der Weg nicht frei ist, bleib kleben!

Heisst das abwarten was der Kunde macht ?

Treffe ich auf Wiederstand handele ich taktil und schau was passiert: Bin ich stärker wird weiter nach vorn geprescht und

Wenn die Kraft des Gegners größer ist, gib nach!

Ok, das ist klar.

Ich gebe aber nur soweit nach wie ich muss – sobald der Wiederstand vorbei ist gehts direkt wieder nach vorne

Zieht der Gegner sich zurück, folge!

Bedeutet das den Kunden wieder für das Produkt interessieren ?

So ungefähr – einfach dranbleiben…."

Weiterhin wurden noch folgende Fragen in den Raum geworfen:

  • Was ist aber wenn sie dich ignorieren, so daß die Kunden erst gar nicht auf dich aufmerksam werden ?
  • Was ist zu tun, wenn sie dich lächerlich machen, so daß die Kunden dich nicht mehr ernst nehmen ?
  • Was ist zu tun, wenn sie aufhören dich zu bekämpfen und sich einfach auf deine Seite stellen und deine Produkte und Dienste kopieren und als die eigenen ausgeben und dich dabei als eigentlicher Urheber übergehen ?

Welche sich aber nach meinem Dafürhalten mit der konsequenten Umsetzung der o.G. Prinzipien in wohlgefallen auflösen dürften.

Nun interesssiert mich Euere Meinung: Lassen sich die WT Prinzipien auch ausserhalb der eigentlichen Kampfkünste umsetzen und welche Ideen habt Ihr dazu? Als kleinen Gedankenanstoß mag ich Euch das nachfolgende Video mit an die Hand geben in dem die hier vorgestellten Prinzipien sehr klar zu erkennen sind :-)


Zwei sensationelle Fundstücke

Ich bin über zwei wirklich sensationelle Dinge gestolpert die von der Sache her gar nichts miteinander zu tun haben aber die ich beide einfach so stark finde dass ich sie Euch nicht vorenthalten möchte und der Einfachheit halber in diesem Artikel zusammen fasse:

Das erste Fundstück sah ich bei Nila, die Ihren Gedanken zur Fussball WM und der Szenerie auf den Straßen (sowohl in Österreich als auch in Deutschland) während der Spiele freien Lauf lässt. Ein sehr lesenswerter Artikel zu dem ich zwei Dinge anmerken möchte:

1. Ja, wir Männer sind sehr leicht zu unterhalten und

2. Wurden bei uns auf der Arbeit Vuvuzelas und es gibt durchaus Frauen die (es) blasen können, haha…

Anyway – bei dem nachfolgendem Video hab ich mich Weggeschmissen und beweist wieder einmal mehr: Männer sind Primitiv aber Glücklich!

Das zweite Fundstück kommt von Anna mit ganz spontan eine eine Twitterhymne aufgenommen hat. Gefällt mir persönlich auf jeden Fall beser wie Schland o Schland oder so (zumal ich mit der Bezeichnung "Schland" einfach nix anzufangen weiss…). Annas Werk trägt übrigens den Titel "Twitter ist auch keine Lösung"  und da es sich hier wie gesagt um eine relativ spontane Aufnahme handelt freu ich mich auch schon sehr auf die angekündigte zweite Version…Also – drückt mal schön aufs Knöpje, :-D

AennaRockstah – Kein Twitter ist auch keine Lösung. by SvanteSpeak

Samsung GT-S5230 zu gewinnen

Bei www.prepaid-information.de gibt es ein funkelniegelnagelneues Samsung GT-S5230 zu gewinnen. Hierbei handelt es sich um ein Fulltouch-Handy mit einer 3,2 Megapixel-Kamera. Hier einige technische Eckdaten dazu:

SamsungDer Touchscreen ist sehr gut zu bedienen, und die Akkulaufzeit (wie eigentlich bei allen mir bekannten Samsung Handys) ist legendär. Die 100MB Speicher welche von Haus aus zur Verfügung stehen lassen sich mit einer microSD-Karte mal ganz schlank auf bis zu 8GB aufpimpen – kurz gesagt: ein rattenscharfes Teil welches ich sehr gern hätte…

Um an diesem Handy-Gewinnspiel kann teilnehmen zu dürfen braucht es nicht mehr wie einen Artikel wie diesen auf dem eigenen Blog zu setzen auf die Startseite einen Link mit dem  Linktext “Prepaid” und einen Link auf das Gewinnspiel mit einem beliebigen Linktext zu setzen. Im Anschluss nur noch eine Mail mit dem Permalink an an die Betreiber schicken und Ende Gelände,hehe….

Teilnahmeschluss ist übrigens der der 23.07.2010 um 23:59:59 und der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen. Alle weiteren Infos Rund um das Gewinnspiel findet  Ihr im entsprechenden Post des Betreibers – ich wünsch Euch Allen viel Spass bei der Teilnahme und ich denke ihr seid mir nicht böse dass ich bei nur einem ausgelobten Preis mir in erster Linie selbst das nötige Quentchen Glück für die Ziehung wünsche :-D

Gestern hart, heute weich

Bereits letzte Woche stieß ich auf nachfolgendes Video und mag es Euch an dieser Stelle nicht vorenthalten: Stefan "Das Eich" Eichner, einem fränkischen Kabarettisten. Er lässt seinen Gedanken zu den unterschieden der heutigen und der "unseren" Jugend-Geeneration freien Lauf und ich musste mehr als einmal schmunzeln bis kräftig lachen – viel Spass damit: