Die Bio-Kiste ist Trend

cc by wikimedia/ Daderot

cc by wikimedia/ Daderot

Dass sich immer mehr Menschen für Bio-Lebensmittel interessieren, muss an dieser Stelle sicherlich nicht noch lange ausgeführt werden. In diesem Zusammenhang kann man auch den positiven Trend zur Bio-Kiste beobachten, für die sich inzwischen eine wachsende Anzahl von Deutschen entscheidet.

Dabei handelt es sich um Kisten mit Obst, Gemüse oder auch anderen Produkten aus ökologischer Landwirtschaft, die einem direkt nach Hause geliefert wird. Inzwischen gibt es in Deutschland etliche Anbieter, darunter große Zusammenschlüsse wie auch „kleinere“ Bauernhöfe, die direkt liefern. Bestellen lässt sich online, per Telefon oder per Fax. Viele bieten einen Abo-Service an, bei dem man zwischen unterschiedlichen Kisten wählen kann.

Die Preisunterschiede zwischen den einzelnen Anbietern können doch sehr hoch ausfallen, daher sollte man sich im Vorfeld unbedingt gut informieren und Preise vergleichen. Zudem wählt man natürlich einen Anbieter aus der Region aus, der einen möglichst kurzen Anfahrtsweg hat. Generell können Bio-Kisten einen guten und auch günstigen Beitrag zu einer gesünderen Ernährung leisten.

„Leisure Suit Larry“: Rückkehr dank Crowdfunding?

Crowdfunding ist in der Gamesbranche keine Seltenheit mehr. Immer mehr Spielentwickler setzen auf Fans und unabhängige Unterstützer um ihre Games-Visionen in die Tat umzusetzen. Auf diesem Wege soll auch ein echtes Kult-Game nun den Weg ins 21. Jahrhundert schaffen.

Das Spiel „Leisure Suit Larry“ kam 1987 auf den Markt. In dem Click-and-Point-Abenteuer ging es um den alternden Casanova Larry Laffer, dem man auf der Suche nach seiner Traumfrau behilflich war. Legendär ist sein ewiges Scheitern, bei dem komische und zum Teil auch erotische Elemente eine große Rolle spielten. Sieben offizielle Teile von den Originalmachern gab es, wobei das letzte im Jahr 1996 erschien.

Hinter Larry steckt Al Lowe, der nun mit einem Kickstarter-Projekt ein HD-Remake des ersten Teils finanzieren möchte. Dieses soll den Titel „Leisure Suit Larry in the Land of the Lounge Lizards: Reloaded“ tragen. Über 3.700 Leute haben bereits rund 150.000 Dollar zur Verfügung gestellt. 500.000 Dollar müssen es jedoch werden. Der kleinste Finanzierungsbetrag liegt bei 15 Dollar. Man kann sich aber natürlich auch mit 10.000 Dollar beteiligen…

Goldene Himbeere 2012: Adam Sandler stellt peinlichen Rekord auf

cc by wikimedia/ Angela George

cc by wikimedia/ Angela George

Die Verleihung der „Goldenen Himbeere“ ist das Gegenstück zur Oscar-Verleihung. Während sich bei den Oscars die Branche mal wieder selbst auf die Schultern klopft, so handelt es sich bei den „Razzies“ um eine Auszeichnung, die wohl keiner haben möchte. Ausgezeichnet werden nämlich die schlechtesten cineastischen Leistungen.

Bisher fanden die Verleihungen der „Goldenen Himbeere“ immer am Vorabend zur Oscar-Verleihung statt. In diesem Jahr verlegte man das Event auf den 1. April. Dabei sorgte Adam Sandler gleich für einen unrühmlichen Rekord: Sein Film „Jack und Jill“ erhielt ganze zehn Schmähpreise. Das sei das bisher katastrophalste Ergebnis für einen Film und seinen Hauptdarsteller überhaupt!

Sogar der große Al Pacino erhielt für seinen kurzen Auftritt in „Jack und Jill“ einen Razzie für die schlechteste Nebenrolle. Wie immer kamen die Stars nicht um den Preis in Empfang zu nehmen. Nur wenige trauten sich bisher hierher und bewiesen damit Humor, wie zum Beispiel Sandra Bullock oder Halle Berry.

Praktisch, praktisch: Socken automatisch per Abo bekommen

Vestire Herrensocken

Vestire Herrensocken

Auf der Seite www.vestire.com kann man Alltagstextilien kaufen, unter Alltagstextilien fallen Textilien wie Socken, Unterhemden, und Unterwäsche. Der Service richtet sich speziell an Männer die entweder keine Zeit haben diese Textilien einzukaufen oder die es einfach leid sind in überfüllten Warenhäusern nach qualitativ Hochwertiger Unterwäsche zu suchen.

Die Hauptprodukte von Vestire sind schwarze Wadensocken die in 3 verschiedenen Farben zur Auswahl stehen und speziell für anspruchsvolle Männer hergestellt werden. Kniestrümpfe die ebenfalls in 3 Farben vorhanden sind und perfekt für niedrige Temperaturen und einen harten Winter sind. Zuletzt noch Sneaker Socken die in 2 Farben zur Auswahl stehen und dem Träger für Sport, Freizeit und Alltag eine Atmungsaktive und Geruchshemde Socke bieten. Die Strümpfe von Vestire haben einen qualitativ hohen Standard sind sehr langlebig und haben eine gute Passform. Hergestellt werden die Socken aus gekämmter Baumwolle, Polyamid und Elasthan.

Besonders ist das Bestellsystem von Vestire man hat mehrere Optionen, so kann man 1 Testpaar kaufen um die Socken zu testen, ein Probepaket bestehend aus 3 Paar Socken oder man bestellt ein Socken-Abonnement bei dem man alle 3 Monate 3 Paar Socken zugestellt bekommt. Es gibt auch eine Geld-zurück-Garantie falls einem die Ware nicht gefällt. Der Versand ist dabei für den Kunden immer Kostenlos. Man kann die Waren von Vestire auch Telefonisch bestellen und ist nicht auf das Internet angewiesen.
Bezahlen kann man per Lastschriftverfahren, Visa oder Master Card. Vestire hat auch eine Facebook Präsenz wo sie sich auf dem aktuellen Stand halten können. Gegründet wurde Vestire 2012 von Daniel Pahl und Jessica Stiles und der Firmensitz ist in Berlin.