Avantasia – Farewell

pinit fg en rect gray 20 Avantasia   Farewell

Heute bekam ich von meinem Arbetskollegen Klaus einen Musiltipp von dem ich einfach begeistert bin: Die Rede ist vom Solo-Projekt des Power-Metal-Sängers Tobias Sammet Avantasia. Der Projektname setzt sich aus den Worten Avalon und Fantasia (Phantasie) zusammen und umschreibt „eine Welt jenseits der menschlichen Vorstellungskraft“ und genau wie bei Dream Theater, einer anderen von mir äusserst geschätzten Band ist der Name hier Programm.

Das Besondere an Avantasia ist dass die  drei bisher erschienenen Alben im Stil einer Oper geschrieben wurden und da mehrere Gastsänger sich  in das Projekt einbrachten übernahmen sie kurzerhand auch  diverse Sprechrollen der einzelner Charaktere. Überhaupt ist Avantasia ein Stelldichein von Rock- und Metallegenden, denn neben Tobias Sammet wirken und wirkten u.A. auch folgende Herrschaften mit: Alice Cooper, Michael Kiske (ex-Helloween), Eric Singer (KISS), Kai Hansen (ex-Helloween und Gründer von Gamma Ray), Rudolf Schenker (Scorpions), Markus Großkopf (Helloween), Bob Catley (Magnum)…

Wer jetzt neugierig geworden ist dem sei ein Besuch auf Wikipedia ans Herz gelegt. Dort könnt Ihr übrigens auch sehr interessante Dinge über die Handlug dieser "Metal-Oper" nachlesen. Bei mir stehen die Alben auf jeden Fall auf dem Zettel und ich wünsch Euch nun viel Spass mit "Farewell"….
 

One thought on “Avantasia – Farewell

  1. Pingback: Tweets die Avantasia – Farewell - Kawonga oder was...? erwähnt -- Topsy.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>