Ich habe einen Award bekommen

Michaela hat mich mit dem “Kreativ Blogger Award” bedacht und wie sie selbst in Ihrem Beitrag schreibt teilen sich die Meinungen über solche Auszeichnungen. Ich für meinen Teil finde nicht dass man hier von “Verlinkungs-Erschleicherei” sprechen kann, werden schließlich allerhand andere Aktionen und Blogparaden doch meist aus dem Grund gestartet um die Verlinkung untereinander zu fördern.

Ich persönlich finde zwar dass derlei “Awards” eher Frauensache sind, nehme ihn aber trotzdem sehr gerne an und bedanke mich sehr herzlich bei Michaela, die ihn mir verliehen hat.

Folgendes Regelwerk ist im Zusammenhang mit dem “Kreativ Blogger Award” zu beachten:

  1. Bedanke dich bei der Person, die ihn dir verliehen hat.
  2. Kopiere das Logo und platziere es in deinem Blog.
  3. Verlinke die Person, von der du ihn bekommen hast.
  4. Nenne 7 Dinge über dich, die anderen noch nicht bekannt sind.
  5. Nominiere 7 ‘Kreativ Bloggers’.
  6. Verlinke diese Blogger bei dir.
  7. Benachrichtige die 7 durch einen Kommentar

Da ich die Punkte 1 bis 3 bereits weiter oben abgefrühstückt habe kommen wir nun zu den 7 Dingen über mich , die den Anderen noch nicht bekannt sind:

  1. Mein früherer Spitzname war Slash
  2. Ich sah auch so ähnlich aus
  3. Ich kann nicht negativ Denken, was ich Napoleon Hill verdanke
  4. Ich habe in meinem Beruf meine Berufung gefunden und freu mich jeden Tag (auch am Montag) darauf ins Büro zu fahren
  5. Ich kann von mir behaupten auf der größten Bühne der Welt, der Pariser Metro Musik gespielt zu haben
  6. Neben Bud Spencer / Terrence Hill Streifen schau ich auch leidenschaftlich gern Mantel- und Degenfilme (na ja…..auch bei "Heimatfilmen" schau ich nicht weg *rotwerd*)
  7. Mein linkes Schulterblatt ziert ein Indianer auf einem Pferd

Kommen wir nun zu den Punkten 5 – 7: Ich habe eine ganze Zeit lang überlegt wen ich denn nominieren sollt, aber da ich so viele tolle Blogs kenne hab ich mich dazu entschlossen einen "Take Away Award" draus zu machenm, das heist Jede(r) der diesen Award zum Anlass nehmen möchte etwas aus dem Nähkästchen zu plaudern und / oder ihn gern an andere Blogs weitergeben möchte ist eingeladen ihn sich von hier mitzunehmen – ich hoffe das ist ok für Dich, liebe Michaela….

Und nun wünsch ich euch allen noch einen schönen Restsonntag und eine tolle nächste Woche ;-)

4 thoughts on “Ich habe einen Award bekommen

  1. Huhu Slash!

    Echt cool und vielen Dank fürs mitmachen, zeigt es doch Deine wahre Größe. Na klar ist das i.o. wenn Du einen Take Away Award daraus machst. Napoleon Hill hat doch u.a. das Buch geschrieben: "Denke nach und werde reich", stimmst?! Sonst kenne ich leider keine von Hill. Würde mich aber interessieren, warum Du wegen ihm nicht negativ denken kannst. Heimatfilme finde ich auch cool. *mitrotwerde*

    Liebe Grüße, Michaela

  2. Als absoluter Fan vom positiven Denken gefällt mir "Ich kann nicht negativ Denken, was ich Napoleon Hill verdanke" am Allerbesten ;-) Aber wer ist Napoleon Hill? Dieser sagt mir leider gar nix. Aber vielleicht kannst Du mich ja ein bissi aufklären?

  3. Napoleon Hill schrieb in der Tat das Buch "Denke nach und werde reich". Eine Abhandlung davon (erhältlich im Rush Verlag) hatte ich eine ganze Zeit als Hörbuch dabei. Hier spricht zu jedem Kapitel entweder ein Erfolgscoach oder sonst ein erfolgreicher Mensch ein Zusatzkapitel.
    Dieses Hörbuch lief bei mir bestimmt ein Jahr lang in der Dauerschleife und hat dazu geführt dass ich erst gar keine negativen Gedanken zulasse. Euer Interesse daran bringt mich auf eine Idee – vielleicht ist das auch mal ein unteresasantes Thema für einen seperaten Artikel, bzw. Serie – was meint Ihr…?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>