In eigener Sache: Die Domain itssimple.de steht zum Verkauf!!!

pinit fg en rect gray 20 In eigener Sache: Die Domain itssimple.de steht zum Verkauf!!!

Dinge verändern sich und deshalb habe ich mich nun endlich mit einem lachenden und einem weinenden Auge dazu durchgerungen meine Domaine itssimple.de zum Verkauf anzubieten und ich möchte Euch hier nun etwas über die Hintergründe erzählen:

Bereits im Jahr 2007 hatte ich das Bedürfniss mich beruflich gesehen weiterzuentwickeln, denn ich wollte nicht Zeit meines Lebens in der Finanzdienstleistungsbranche arbeiten. Zusammen mit einem "alten Weggefährten" entstand ein Konzept in dem wir unsere verkäuferischen Erfahrungen (speziell in unserer "Hausdisziplin" dem Telesale)  an Vertriebler, Manager und Sekretärinnen (Stichwort "Telefonverkäuferabwehr") in einem Urlaubsambiente zu vermitteln. Leider bemerkte ich zu spät dass mein Partner massive Probleme hatte und für mich alleine war dieses Konzept für mich nicht zu stemmen. Also diente die Domaine mehr oder weniger als experementierfläche für verschiedene Marketingstrategien und liegt seit dem ich mit dem Bloggen angefangen habe frei nach dem Motto: "Wer weiß wozu man es noch mal gebrauchen kann" mehr oder weniger brach.

Deshalb habe ich mich nun wie gesagt dazu entschlossen itssimple.de für einen fairen Preis (bitte keine 50,00.-  oder 100,00.- Angebote)  in neue Hände zu geben. Der Domainname ist schlicht und ergreifend genial, den er lässt sich leicht merken, ist aufgrund dessen marketingtechnisch hervorragend auszuschlachten und es lässt sich nahezu jedes Projekt damit realisieren. Ich will nicht sagen der Name ist Gold wert….obwohl….isser doch icon wink In eigener Sache: Die Domain itssimple.de steht zum Verkauf!!! und wer sich angesprochen fühlt kann gerne die im Impressum angegebene Emailadresse nutzen um mit mir in Kontakt zu treten.

Vielleicht gibt es ja da draussen jemanden der durch schon längere Zeit  eine Geschäftsidee mit sich herumträgt? Oder es entsteht da draussen gerade ein Konzept dass auf einfach nur auf den richtigen  Namen bzw. das richtige Branding fehlt? Wie dem auch sein: Es würde mich freuen mit diesem Artikel eine Initialzündung ausgelöst zu haben und vielleicht kann ich mit itssimple.de einen kleinen Beitrag zu dessen gelingen Leisten.

8 thoughts on “In eigener Sache: Die Domain itssimple.de steht zum Verkauf!!!

  1. Pingback: Tweets die In eigener Sache: Die Domain itssimple.de steht zum Verkauf!!! - Kawonga oder was...? erwähnt -- Topsy.com

  2. Sorry Michael, aber nach einer kleinen Analyse der Domain kann ich nur sagen, dass sie wenn überhaupt rein idealistischen Wert bezüglich des Namens hat:
    - 2, 5 Jahre alt
    - 47 Backlinks fast ausschließlich aus Webkatalogen
    - PR1 kommt wahrscheinlich von einem Backlink hier aus Deinem Blog
    - es war nichts wirklich nenneswertes drauf die ganze Zeit über. Negativ vor allem die Verlinkungen zu haufenweise Pagerank Diensten.
    - der von google indezierte Inhalt sieht äußerst seltsam aus und steht für massenweise double content auf der eigenen Domain. Inklusive vieler bereits entfernter Seiten und 500er Fehler.

    - so wie sich die Domain präsentiert tippe ich auf eine Abstrafung seitens Google
    Für einen Optimierer oder jemanden, der mit Inhalten auf der Domain etwas erreichen möchte, dürfte sie noch eine ziemliche Zeit lang wertlos sein. Nehmen, alles löschen, mindestens 1 Jahr lang in Ruhe lassen und dann langsam versuchen, ob sie sich überhaupt bewegen lässt.

    • Hi Tanja,

      vielen Dank für Deine Analyse – hab mich zugegebenermaßen nie mit den Seo-Aspekten auseinandergesetzt. Ich finde aber schon dass hier noch ein paar Dinge mehr mit reinspielen und Gott sei Dank muss ich die Domaine ja nicht auf Teufel komm raus verkaufen (obgleich ich nicht abgeneigt wäre) – zum rumexperementieren ist sie alle mal noch gut ;-)

      • SEO Aspekte sind halt die, die Geld bringen. Außer ein Projekt hat haufenweise Content, Traffic, Besucher etc. Siehe Beispiel damals basic-thinking.
        Ich bin mit "gebrauchten" Domains schon gut auf die Nase gefallen, so dass ich mir das natürlich immer genau ansehe. Und die Vergangenheit ist es ja, die zählt. Was bringt eine Domain die abgestraft ist und das nächste Jahr(e) nicht aus den Pötten kommt. Leider gar nichts. So was hatte ich schon ein paar Mal und deswegen lasse ich mittlerweile meine Finger davon, außer die Domain steht wirklich schön sauber da.

        • Da gebe ich Dir sogar teilweise recht, aber es macht halt schon einen Unterschied ob ich halt ein Onlinebusiness betreibe oder z.B. Teil eines MLM Vertriebes bin, sprich es mir mehr auf den Namen bzw. die “Marke” ankommt. in diesem Fall sag ich ganz klar richtet sich der Wert einer Sache (in meinem Fall also der Domain itssimple.de) schlicht und ergreifend danach was der Interessent bereit ist dafür zu bezahlen.

          Wieso hattest Du die Domaine eigentlich analysiert? Hab ich etwa Dein interesse geweckt?

  3. Nein, ich habe definitiv kein Interesse an dieser Domain, hatte es weder vor noch nach der Analyse. Mit dem Namen ist suchmaschinentechnisch und marketingtechnisch nichts rauszuholen. So ne Analyse dauert nur wenige Minuten und ist immer sehr aufschlußreich. Wollte einfach mal sehen was Du so anzubieten hast, denn auf der Domain selbst ist ja nichts mehr wirkliches zu sehen, also die Vergangenheit ist verschleiert ;-)
    Und selbst wenn die Domain bei der Analyse gezeigt hätte, dass sie nicht seotechnisch versaut ist und man ordentlich drauf aufbauen kann und damit auch mal irgendwie ranken kann, mehr als nen 20 – 30 Euro wäre sie nicht wert.

    • Nun gut – dafür würd ich sie auf keinen Fall hergeben und wie gesagt – ich muss es ja auch glücklicherweise nicht, aber ich danke Dir trotzdem für Deine ehrliche Meinung ;-)

  4. Pingback: itssimple.de » Blog Archive » Es tut sich was…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>