„Lothar – Immer am Ball“: Vox zeigt Personality-Doku mit Lothar Matthäus

Lothar Matthäus by wikimedia Biso „Lothar – Immer am Ball“: Vox zeigt Personality Doku mit Lothar Matthäus

cc by wikimedia/ Biso

Bereits seit einiger Zeit ist bekannt, dass der TV-Sender Vox an einer Personality-Doku über und mit Lothar Matthäus arbeitet. Nun hat der Sender, der einst Daniela Katzenberger groß machte, einen Sendeplatz für die Sendung mit dem Rekord-Nationalspieler gefunden. Leider scheint man sich der Sache nicht so ganz sicher zu sein, denn der Sendeplatz ist nicht wirklich prominent.

Ab dem 24. Juni, also nach der Fußball-EM, zeigt Vox „Lothar – Immer am Ball“ immer sonntags um 23: 15 Uhr. Wie erwartet wird man darin den ehemaligen Kicker durch sein spannendes Leben begleiten. Man sieht wie er den Wiener Opernball besucht, für die Serie „Alarm für Cobra 11“ dreht oder mit seiner Freundin Joanna nach New York reist.

Dabei geht es Matthäus wohl auch darum, sich ein neues Image zu verpassen. Im Vorfeld sagte er, dass die Leute durch die Sendung sicherlich Dinge an ihm entdecken würden, die man so in der Öffentlichkeit noch nicht kannte. Nun ja, die Klatschpresse wird sicherlich ihre Freude daran haben…

Tatort: Zuschauer ermitteln online

Wald by wikimedia Malene Thyssen Tatort: Zuschauer ermitteln online

cc by wikimedia/ Malene Thyssen

Wie bereits im Vorfeld angekündigt, startete die ARD nach dem gestrigen Tatort zum ersten Mal ein Online-Spiel, bei dem die Zuschauer selbst nach dem Täter suchen können. Wie immer in Deutschland gibt es etliche, die die Aktion erst einmal belächeln, vor allem da die Server dem großen Ansturm zunächst nicht standhalten konnten, jedoch ist dies endlich ein weiterer wichtiger Schritt um Fernsehen und Internet miteinander zu verbinden! Dass am Anfang noch nicht alles glatt läuft, ist normal bei solchen Experimenten…

Im Tatort „Der Wald steht schwarz und schweiget“ wurde am gestrigen Sonntag Kommissarin Lena Odenthal von fünf jungen Männern entführt. Nach 90 Minuten war sie gerettet und der Fall so gut wie gelöst. Nur wer von den Jugendlichen die eigentliche Leiche zu Beginn des Tatorts ermordet hat, wurde nicht geklärt.

Dies können die Zuschauer selbst im Laufe der Woche über tatort.de herausfinden. Das Online-Spiel endet am kommenden Sonntag, den 20. Mai und dann gibt es auch die Auflösung. Wer ermitteln möchte, benötigt übrigens einen Twitter- oder Facebook-Account.

Goldene Himbeere 2012: Adam Sandler stellt peinlichen Rekord auf

Adam Sandler by wikimedia Angela George Goldene Himbeere 2012: Adam Sandler stellt peinlichen Rekord auf

cc by wikimedia/ Angela George

Die Verleihung der „Goldenen Himbeere“ ist das Gegenstück zur Oscar-Verleihung. Während sich bei den Oscars die Branche mal wieder selbst auf die Schultern klopft, so handelt es sich bei den „Razzies“ um eine Auszeichnung, die wohl keiner haben möchte. Ausgezeichnet werden nämlich die schlechtesten cineastischen Leistungen.

Bisher fanden die Verleihungen der „Goldenen Himbeere“ immer am Vorabend zur Oscar-Verleihung statt. In diesem Jahr verlegte man das Event auf den 1. April. Dabei sorgte Adam Sandler gleich für einen unrühmlichen Rekord: Sein Film „Jack und Jill“ erhielt ganze zehn Schmähpreise. Das sei das bisher katastrophalste Ergebnis für einen Film und seinen Hauptdarsteller überhaupt!

Sogar der große Al Pacino erhielt für seinen kurzen Auftritt in „Jack und Jill“ einen Razzie für die schlechteste Nebenrolle. Wie immer kamen die Stars nicht um den Preis in Empfang zu nehmen. Nur wenige trauten sich bisher hierher und bewiesen damit Humor, wie zum Beispiel Sandra Bullock oder Halle Berry.

DSDS Kids: Michelle Hunziker und Dana Schweiger neben Dieter Bohlen

Dieter Bohlen by wikimedia Blecmen DSDS Kids: Michelle Hunziker und Dana Schweiger neben Dieter Bohlen

cc by wikimedia/ Blecmen

Die Casting-Show „Deutschland sucht den Superstar“ hat aktuell mit schwindenden Quoten zu kämpfen, daher unternimmt RTL eine Art Rettungsversuch und lässt bei „DSDS Kids“ nun die ganz Kleinen ans Mikro. Dabei soll es natürlich um eine Familiensendung mit Kuschelkurs gehen. Nun wurden die anderen beiden Juroren neben Dieter Bohlen bekannt gegeben.

Neben dem sogenannten Pop-Titan werden Michelle Hunziker und Dana Schweiger die kleinen Sänger und Sängerinnen bewerten. Beide freuen sich nach eigenen Angaben bereits sehr darauf, die Talente der Kinder schon früh fördern zu können. Für Michelle Hunziker ist dies bekanntlich nicht der erste Kontakt mit DSDS. Bereits die ersten beiden Staffeln der eigentlichen Casting-Show moderierte die schöne Schweizerin.

Bis zum 31. März können sich noch Kinder für „DSDS Kids“ bewerben. Angeblich sollen bereits über 20.000 Bewerbungen eingegangen sein. In die Shows werden es zunächst jedoch nur die 30 besten von ihnen schaffen. Drei Shows mit je zehn Startern soll es geben, wobei die zehn besten aus diesen Sendungen ins Finale gewählt werden. Mal sehen, wie die Kleinen mit diesem Leistungsdruck umgehen… Schon jetzt ist „DSDS Kids“ umstritten, was dem Sender jedoch sicherlich nur Recht sein kann.