Lifestyle-Look und Outdoor-Funktionalität kombiniert in neuer Modemarke

Lars by Longfield Look 227x300 Lifestyle Look und Outdoor Funktionalität kombiniert in neuer Modemarke

Lars by Longfield Look

Lars by Longfield wurde speziell aus dem Gedanken heraus entwickelt, Funktionskleidung im Casual-Stil zu verbinden. Nicht nur eines von Beidem soll möglich sein. So kam es, dass ganz normal aussehende Kleidung für jeden Tag die Beinamen “Protection” ( schützt vor äußeren Enflüssen, wie Wasser,Wind und Schmutz), “Comfort” (bietet optimalen Tragekomfort), “Easy Care” (ist leicht zu reinigen) und “Multifunktion” (ist zum beispiel wendbar für verschiedene Looks, oder mit Sicherheitstasche versehen) bekam. Das ganze nennt sich nun “active smartwear” und ist jederMann wärmstens zu empfehlen.

Die Neuheiten
Zu den Neuheiten zählt der absolut praktische Faltkoffer oder Trolley. Ideal für die Geschäftsreise oder den Kurzurlaub. Er nimmt weder zu Hause, noch im Hotelzimmer viel Platz weg. Die Falttechnik ist dabei sehr einfach und für jeden handlich und verständlich.
Außerdem, nicht nur für Sportler, sondern auch für den Geschäftsmann, die neue Shirtreihe “Outlast”. Das weiße Casualshirt sieht nicht nur gut aus, sondern ist auch noch feuchtigkeitsregulierend und kann Wärme aufnehmen, speichern und wieder abgeben. Ein echter Alleskönner aben.
Im Online-Shop der Topseller ist der modische Troyer in maritimer optik. Sportlich und schick ist hier verbunden mit Knitterfreiheit, atmungsaktivem und feuchtigkeitsregulierendem Stoff.

Sortiment
Vom Sakko, über Pollover, Hemden und T-Shirts, bis in zu Hosen und Unterwäsche ist bei Lars by Longfield alles zu finden. Für den Mann von heute, der sich nicht mehr zwischen untweder oder entscheiden will. Außer Kleidungsstücken findet man auch noch lustige Gimmicks wie zerknüllbare Landkarten oder die Espressomaschine für unterwegs. Schauen Sie sich doch mal um.

Einmalige Geschenkideen

AlBargan 300x206 Einmalige Geschenkideen

cc by flickr / AlBargan

Verschenken ist etwas sehr Schönes, doch die Suche nach einem guten Geschenk kann sehr schwer werden. Natürlich ist es sehr einfach Geld oder Gutscheine zu verschenken, doch nur mit einem außergewöhnlichen Geschenk kann man bleibenden Eindruck hinterlassen. Es sollte jedoch unbedingt darauf geachtet werden, dass man mit dem Geschenk nicht in ein Fettnäpfchen tritt, denn gerade bei lustig gemeinten Ideen ist dies sehr schnell der Fall.
Ein weiterer Aspekt ist natürlich die Besonderheit des Geschenks, denn dieses sollte keinesfalls etwas sein, was sich der Beschenkte auch so kaufen würde. Hierbei sollte natürlich auch darauf geachtet werden, dass es ein universelles Geschenk ist, bei dem der Betroffene nicht auf einen bestimmten Termin festgelegt ist, kommt wirklich gut an.
Ein sehr gutes Beispiel dafür ist zum Beispiel ein Limousinenservice. Dieser ist nicht nur sehr flexibel, sondern sorgt auch noch für ein ganz besonderes und unvergessliches Erlebnis. Ganz egal, ob er für die Fahrt in eine beliebte Diskothek oder in ein besonderes Restaurant genutzt wird, er wird auf jeden Fall ein wichtiger Bestandteil des perfekten Abends werden. Gerade deswegen sollte man sich überlegen, ob man die einzigartige Möglichkeit nutzen möchte, jemandem besonderen ein ganz spezielles Geschenk in Form eines Gutscheins für eine Limousine zu machen.
Diese kann auch sehr gut für eine Fahrt zur Diskothek in einer etwas weiter entfernten Stadt gemacht werden, denn gerade bei längeren Touren kann der gesamte Luxus besonders gut ausgekostet werden. Man sollte jedoch darauf achten, dass man sich bereits rechtzeitig auf den Gästelisten der Diskotheken eingetragen wird, denn nur so kann ein entspannter Abend garantiert werden.

„Leisure Suit Larry“: Rückkehr dank Crowdfunding?

Crowdfunding ist in der Gamesbranche keine Seltenheit mehr. Immer mehr Spielentwickler setzen auf Fans und unabhängige Unterstützer um ihre Games-Visionen in die Tat umzusetzen. Auf diesem Wege soll auch ein echtes Kult-Game nun den Weg ins 21. Jahrhundert schaffen.

Das Spiel „Leisure Suit Larry“ kam 1987 auf den Markt. In dem Click-and-Point-Abenteuer ging es um den alternden Casanova Larry Laffer, dem man auf der Suche nach seiner Traumfrau behilflich war. Legendär ist sein ewiges Scheitern, bei dem komische und zum Teil auch erotische Elemente eine große Rolle spielten. Sieben offizielle Teile von den Originalmachern gab es, wobei das letzte im Jahr 1996 erschien.

Hinter Larry steckt Al Lowe, der nun mit einem Kickstarter-Projekt ein HD-Remake des ersten Teils finanzieren möchte. Dieses soll den Titel „Leisure Suit Larry in the Land of the Lounge Lizards: Reloaded“ tragen. Über 3.700 Leute haben bereits rund 150.000 Dollar zur Verfügung gestellt. 500.000 Dollar müssen es jedoch werden. Der kleinste Finanzierungsbetrag liegt bei 15 Dollar. Man kann sich aber natürlich auch mit 10.000 Dollar beteiligen…

Ein Männertraum – Socken automatisch per Abo bekommen

vestire socken Ein Männertraum   Socken automatisch per Abo bekommen

Sockenabo von Vestire

Wer hat heute noch Zeit, die Löcher in Socken zu stopfen? So gut wie niemand möchte sich heute mit der Reparatur eines relativ niedrigpreisigen Artikels beschäftigen, den man für ein paar Euro kaufen und ersetzen kann. Trotzdem ist es erschreckend, wie viele Männer sich den ersten, eleganten Eindruck, den sie z. B. bei einem Meeting oder am Abend in der Bar machen verderben, weil zwischen dem trendigen Herrenschuh und dem Hosenbein eine löchrige, verwaschene Socke hervorblitzt. Die Reaktionen sind dann von amüsiert bis entsetzt und der unglückliche Träger wird sich peinlich berührt vornehmen, künftig besser auf den Inhalt seiner Strumpfschublade zu achten.

Oft kommt es zu diesen unangenehmen Situationen, weil der Mann einfach keine Lust hat, neue Socken zu kaufen. Gerade allein lebende Männer, die sich selbst um ihre Wäsche kümmern, haben kaum Zeit, sich ausreichend um die Wäschepflege zu kümmern und erst recht keine Zeit oder Lust, wegen des Einkaufs von einigen Paar Socken viel Zeit zu verschwenden. Dabei ist es heute gar nicht mehr erforderlich, in ein Kaufhaus zu fahren, um Socken, die heute zu Verbrauchsgegenständen geworden sind, zu kaufen. Im Internet gibt es online Shops, z. B. Vestire.com, wo man schnell und einfach seinen Sockenvorrat aufstocken kann. Wenn die Socken aus dem Trockner kommen und man sieht, dass sie ausgeweitet sind oder Löcher haben, sollten sie gleich in den Mülleimer wandern. Dann ist es Zeit, den Sockenvorrat entsprechend zu ergänzen. Bei Vestire.com gibt es qualitativ hochwertige, langlebige Socken und Strümpfe für den Herren, die man mit wenigen Klicks bestellen kann. Nach wenigen Tagen hat man die neuen Socken zu Hause und kann sicher sein, immer gepflegt und perfekt auftreten zu können.

Vestire.com hat sich etwas ausgedacht, um den Sockenkauf noch einfacher zu machen. Ähnlich wie eine Zeitschrift kann man hier Socken auch im Abonnement beziehen. Man wählt die Sockenart aus, die man wünscht, gibt Größe und Farbe an und wählt die Abonnements-Option. In Zukunft erhält man nun alle drei Monate drei Paar Socken, ohne dass man neu bestellten muss. Das Sockenabo ist jederzeit kündbar, man geht also, im Unterschied zum Zeitschriften-Abonnement, keine langfristige Verpflichtung ein. So kann man dafür sorgen, dass der Sockenvorrat regelmäßig um hervorragende, preisgünstige und gut sitzende Socken ergänzt wird. Im online Shop sind die Socken meistens sehr preisgünstig, weil die Anbieter geringere Kosten für Miete und Personal haben und diesen Vorteil zum Teil an seine Kunden weitergibt. Der Sockenkauf per Internet ist rundum empfehlenswert, weil er unkompliziert, zeitsparend und einfach bequem ist!

Die neue VW Polo Limousine

volkswagen polo vw 300x190 Die neue VW Polo Limousine

Volkswagen Polo

In Deutschland feierte kein Modell von dem VW Polo mit Stufheck bis jetzt nennenswerte Erfolge. Man erinnere sich an den zwischen 1977 und 1985 gebauten VW Derby, der faktisch ein VW Polo mit angehängtem Kofferraum war. Ebenfalls der VW Polo Classic, der zwischen 1995 und 1999 gebaut wurde, fand nicht viel Anklang bei den Kunden. Und der zwischen 2003 und 2005 gebaute VW Polo mit der Bezeichnung Limousine, dessen Basis der VW Polo IV war, reiht sich ein in die erfolglose Riege seiner Vorgänger. Warum in Deutschland die Polos mit Stufheck stets zum Mauerblümchendasein verdammt waren, kann man schwer sagen, da jeder Polo mit Stufheck technisch den anderen Modellvarianten mindestens ebenbürtig war, und in Punkto Sicherheit waren die Polos mit Stufheck sogar stets überlegen, was auch die Presse gleichermaßen lobte. Ungeachtet dessen konnten die Polos mit Stufheck niemals ihr Schattendasein verlassen. Jetzt versucht Volkswagen erneut, einen Markt zu finden für einen Polo mit Stufheck, aber vorerst nicht in Deutschland, sondern nur in Russland.

In allen Belangen auf die Verhältnisse in Russland abgestimmt, ist die neue VW Polo Limousine ein richtiges Schnäppchen. Für umgerechnet gerade einmal 10.000 Euro bietet die Polo Limousine alles, was man sich von einem Auto in Russland wünscht. Sie ist dank der verzinkten Karosserie und der speziellen, widerstandfähigen Lackierung ausgelegt auf die besonders harten Klimaverhältnisse in Russland, wo oftmals eisige Temperaturen herrschen, und auch die eher bescheidenen Straßenverhältnisse machen der neuen Polo Limousine dank eines dafür ausgelegten Fahrwerks mit besonders stabiler Radaufhängung und extra viel Bodenfreiheit nicht viel aus. Selbstverständlich bietet die Polo Limousine auch alle Sicherheitsstandards, die heutzutage von vielen Käufern gewünscht werden, jedoch muss man für ESP und ABS extra Geld investieren, sollte man sich diese Fahrhilfen wünschen. Der Motor der Polo Limousine ist solide aufgebaut und schöpft aus vier Zylinder und gut eineinhalb Litern Hubraum eine Leistung von 105 PS. Beim Getriebe kann man sich wahlweise entscheiden zwischen einem Fünfgang-Schaltgetriebe und einem Sechsgang-Automatikgetriebe mit sequenzieller Schaltfunktion, das von Volkswangen auf Tiptronic genannt wird.

Vergleicht man die Übersicht der VW Modelle, so ist mit der neuen Polo Limousine ist Volkswagen ein grundsolides, robustes Auto geglückt mit viel Platz für Koffer und Gepäck, was in Russland sehr gewünscht wird, das trotz aller Funktionalität eine sehr elegant und fließend Form hat.