Kawongas Spotlight – Shirtcity

pinit fg en rect gray 20 Kawongas Spotlight   Shirtcity

[Kawonga Review]

buddy Kawongas Spotlight   ShirtcityBei meinen Streifzügen durch das Internet stoße ich immer wieder auf verschiedene Anbieter von personalisierten T-Shirts. Da ich selbst ein großer Fan von individueller und ausgefallener Kleidung bin habe ich mir eine der führenden Plattformen diesbezüglich einmal etwas näher angesehen: Shirtcity

Wo individueller Druck bei vielen Mitbewerbern aufhört fängt es bei Shirtcity erst mal an. Insgesamt 65 Produkte, von diversen Shirts über Unterwäsche, Taschen, Caps, Tassen, Lanyards, Teddies Jacken, Longsleeves, Bierkrüge und andere Nettigkeiten lassen nahezu keine Wünsche offen. Ausserdem ist der Shirtdesigner von Shirtcity kinderleicht zu bedienen.

Zuerst sucht man sich das zu bedruckende Produkt aus  um dieses mit einem Design wie beispielsweise dem eigenen Bloglogo, einem coolen Spruch oder den Bildern euerer Lieben zu verschönern. Wem dies alles zu individuell ist der kann  selbstverständlich auch auf eine Fülle von 1200 vorgefertigten Motiven, welche in verschiedenen Kategorien wie z.B. politische T-Shirts oder Junggesellenabschieds-T-Shirts eingeteilt sind zurückgreifen. Selbstverständlich lassen sich auch die vorgegebenen Motive individualisieren. So wird beispielsweise aus einem vorgegebenen Junggesellenabschiedsmotiv durch hinzufügen von Namen/ Datum/ Rückennummern … ein ganz persönliches Kleidungsstück

Mein glasklarer Favourit ist übrigens das Konterfei von  Bud Spencer in der Kategorie TV & Film T-Shirts, dessen Filme ich seit meine Kindheit immer wieder gerne sehe.

Hat man also das gewünschte Design nach eigenen Wünschen auf dem Produkt seiner Wahl  platziert wählt man einfach eine Größe und das gewünschte Druckverfahren (Flockdruck, Flexdruck, Digitaldruck, Fotodruck deckend) aus und packt das Ganze in den Warenkorb.  Wenn dieser dann mit allen gewünschten Produkten bestückt ist wählt man lediglich noch die gewünschte Zahlungsmethode (Lastschrift, Vorkasse, Kreditkarte oder Paypal) und schickt die Bestellung ab. Falls Vorauskasse als Zahlungsmethode ausgewählt wurde, muss nun der fällige Betrag an das angegebene Konto überwiesen werden, erst dann beginnt die Produktion. Ich selbst würde aber immer zu Paypal raten, da dies meiner Meinung nach sowohl für den Shop als auch für den Kunden die schnellste und bequemste Art des Geldtransfers ist. Die bestellte Ware ist übrigens in der Regel von 48 Stunden versandfertig, also 3 bis 4 Werktage nach der Bestellung bei euch.

Mein Fazit: Shirtcity überzeugt durch eine große Auswahl (Sowohl der Motive als auch der zu bedruckenden Produkte), hohe Qualität und einem absolut gesunden Preis- / Leistungsverhältniss. das Shirt der Woche ist hier beispielsweise schon ab 14,95 € zu haben. Deshalb ist Shirtcity auch für mich die erste Wahl für bedruckte T-Shirts.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>