Klassiker der erotischen Kinofilme

pinit fg en rect gray 20 Klassiker der erotischen Kinofilme
Kim Basinger 225x300 Klassiker der erotischen Kinofilme

Kim Basinger – flickr/Alan Light

Es gibt eine ganze Bandbreite erotischer Kinofilme, die als Klassiker in die Filmgeschichte eingehen könnten. Weil es allerdings keinen allgemeingültigen Kanon der erotische Kino-Klassiker geben kann, da die Erstellung eines Kanons stets vom subjektiven Geschmack des Zuschauers abhängig ist, werden hier nur einige von vielen möglichen Filmen kurz vorgestellt.

Einer der wohl berühmtesten erotischen Kinofilme ist zweifellos der Film „Lolita“ von 1962, der auf dem skandalösen Roman von Vladimir Nabokov aus dem Jahre 1955 beruht. Regie führte Stanley Kubrick. 1997 erfolgte eine Neuverfilmung durch Adriane Lyne. Erzählt wird die Geschichte der Liebe eines älteren Mannes zu der 14-jährigen Lolita. Der französische Film „Der Swimmingpool“ ist eine Vierecksgeschichte. Ein junges Paar verbringt den Urlaub in einem Landhaus in Frankreich in einer erotischen Idylle, die jedoch bald zerstört wird. Die weibliche Hauptrolle spielte Romy Schneider. Der Film lief 1969 in Frankreich und 1967 in Deutschland in den Kinos an. Regisseur war Jacques Deray. Der charakteristische David-Lynch-Thriller „Blue Velvet“, der heute einen Kultstatus inne hat, wurde 1986 gedreht. Ein Student wird in einer vermeintlich harmonischen Kleinstadt in den USA mit Gewalt, Bestechung und sadomasochistischen Sexpraktiken konfrontiert.

Einen Kultstatus besitzt auch der Erotikfilm „9 ½ Wochen“ von 1986. Regie führte Adrian Lyne. Die Hauptrollen spielten Mickey Rourke und Kim Basinger. Der Film basiert auf einer Romanvorlage von Elizabeth McNeill. Es geht um eine neuneinhalb Wochen lange Affäre zwischen einem Börsenmakler und einer Kunstgaleristin, in der sie mit Sexpraktiken, auch sadomasochistischen, experimentieren. Der Kultfilm „Eyes Wide shut” von 1999 beruht auf der „Traumnovelle“ Arthur Schnitzlers und war der letzte Film von Stanley Kubrick. Die Hauptrollen übernahmen Nicole Kidman und Tom Cruise.

Der mitreißende erotische Thriller „Basic Instinct” aus dem Jahre 1992 ist ein Film des niederländischen Regisseurs Paul Verhoeven. Die weibliche Hauptrolle spielte Sharon Stone, die männliche Michael Douglas. Der Film zählte 1992 zu den größten Erfolgen, rund 4,5 Millionen Zuschauer sahen ihn in den deutschen Kinos. Der Erotikthriller „Original Sin” von 2001 spielt um die Jahrhundertwende auf Kuba und beruht auf dem Roman „Waltz into Darkness“ von Cornell Woolrich. In der weiblichen Hauptrolle ist Angelina Jolie zu sehen, Regie führte Michael Christofer.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>