Lebensmittel: Mehrzahl der Deutschen misstraut dem Onlinekauf

pinit fg en rect gray 20 Lebensmittel: Mehrzahl der Deutschen misstraut dem Onlinekauf
Lebensmittel cc by moonstarsandpaper blogspot de Lebensmittel: Mehrzahl der Deutschen misstraut dem Onlinekauf

cc by moonstarsandpaper.blogspot.de

Mittlerweile gibt es wohl kaum etwas, das man nicht auf irgendeinem Weg online kaufen kann. Auch Lebensmittel kann man im Netz ordern und sich direkt nach Hause liefern lassen. Sind die Deutschen beim Kauf von Schuhen oder Büchern im Netz groß dabei, halten sie sich jedoch bei Lebensmitteln immer noch stark zurück.

Laut Medienberichten kauft jeder Deutsche im Schnitt gerade einmal Lebensmittel für zwei Euro im Jahr online. Dies erklärt sich dadurch, dass drei von vier Verbrauchern sich grundsätzlich fragen, warum man Nahrungsmittel überhaupt im Internet bestellen sollte. Dementsprechend haben 82 Prozent der Befragten einer Studie noch gar keine Erfahrungen damit gemacht.

Die meisten gaben an, dass sie Angst hätten, dass die Ware nicht frisch bei ihnen zuhause ankommt. Diejenigen, die bisher regelmäßig online Lebensmittel einkaufen sind vor allem jüngere Gutverdiener mit sehr wenig Zeit. Experten gehen jedoch davon aus, dass sich auch dies in den kommenden Jahren weiterhin ändern wird. In gut fünf Jahren soll auch das Bestellen von Lebensmitteln im Internet hierzulande angesagt sein. Dies zeigt die Entwicklung in Ländern wie der Schweiz oder Großbritannien, wo dies bereits viel stärker praktiziert wird. Jeder Brite hat zum Beispiel im vergangenen Jahr im Schnitt für 82 Euro Lebensmittel online bestellt.

One thought on “Lebensmittel: Mehrzahl der Deutschen misstraut dem Onlinekauf

  1. Very nice post. I just stumbled upon your weblog and wanted to
    mention that I have really enjoyed browsing your blog posts.
    After all I’ll be subscribing to your rss feed and I am hoping you write again very soon!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>