Million Voices (7 Seconds) – ich war dabei

pinit fg en rect gray 20 Million Voices (7 Seconds)   ich war dabei

image001 Million Voices (7 Seconds)   ich war dabeiAls ich  vor einiger Zeit zum ersten Mal den Aufruf von Thomas D vernahm beim größten "Online-Chor" aller Zeiten aller Zeiten mitzumachen fand ich die Vorstellung  echt toll hier auch mit von der Partie zu sein, verwarf den Gedanken aber zunächst wieder. Dies änderte sich als eines schönen Freitags gutgelaunt von der Arbeit ins wohlverdiente Wochenende ging und am Willy-Brand- Platz in Essen enige junge Männer mit Gitarren meine Aufmerksamkeit erregten.

Da ich früher selbst aktiv Musik gemacht habe und mein Glück durchaus das eine oder andere Mal auch als Straßenmusiker versuchte bleib ich auch heute noch gerne mal stehn und lausche den Klängen. Dieses mal waren es aber keine Studenten die mit Ihrer Kunst ihr BAföG aufbessern wollten, sondern es handelte sich um das  „Million Voices“ Promotion Team, welches im "Namen des Herrn" im wahrsten Sinn des Wortes auf Stimmenfang ging. Da ich eh noch etwas Zeit hatte reihte ich mich dann auch kurzentschlossen ein und gab den Song zum Besten.

So – Freunde der Musik haltet Euch fest: Der Song ist im Kasten, fertig abgemischt und kann ab sofort (z.B. hier über iTunes) bezogen werden. Mal ganz abgesehn von der Tatsache dass der Schreiberling dieses Artikels hier auch mitgesungen hat finde ich durchaus, dass der Song absolutes Ohrwurmpotential hat und  damit Ihr Euch auch alle schön davon überzeugen könnt lass ich es mir nicht nehmen das (ebenfalls richtig gut gewordene) Video hier einzustellen – viel Spass dabei icon biggrin Million Voices (7 Seconds)   ich war dabei

2 thoughts on “Million Voices (7 Seconds) – ich war dabei

  1. Eine schöne Aktion war das. Auch wenn es meiner Meinung nach eher eine Promotion-Aktion für den Anbieter mit dem großen T war. Der Song war schon damals super und ist es heute noch.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>