Neuer Social Media Dienst am Start

pinit fg en rect gray 20 Neuer Social Media Dienst am Start

An dieser Stelle berichte ich über einen neuen Social-Media Dienst: Tick´n Talk.  Das Prinzip ist einfach: Auf der Website von Tick n Talk  läd sich der Nutzer ein Firefox-Plugin herunter unfd nach der Instalation steht im Browser eine Sidebar zur Verfügung. Diese ist der Dreh- und Angelpunkt dieses Dienstes: Man “tickt” hier seine Lieblingsseiten und hat die Möglichkeit diese zu kommentieren und so anderen Lesern diese Webseiten zu empfehlen. Auf diese Art und Weise habe ich auch bereits einige tolle Blogs kennen gelernt.

screenshot tnt youtube talks(1) Neuer Social Media Dienst am StartJeder User hat die Möglichkeit die “Ticks” des anderen zu kommentieren, so dass sich sehr schnell Menschen mit ähnlichen Interessensgebieten zusammen findeden können, oder aber polarisierende Websites kontrovers diskutiert werden können. Wie überall sonst ist zwar auch hier Spam verboten (und das ist gut so), jedoch findet keine Zensur statt und Jede(r) kann hier frei seine Meinung kund tun (aber immer schön die Nettiquette beachten, gelle…)

Übrigens hat TicknTalk  auch eine Twitter Unterstützung:  “Twitter as you browse”. Wenn Ihr eueren  Twitteraccount mit TICKnTALK verbindet, werden Euere Kommentare und Empfehlungen direkt auf Euerem Twitter veröffentlicht und alle Euere Twitter-Followers Profitieren von Eueren Empfehlungen. Mir hat dieser Dienst übrigens schon einige neue Follower eingebracht.

Mein erstes Fazit: Mir gefällt Tick’nTalk deshalb sehr gut, weil ich hier unwahrscheinlich viele tolle Seiten und Blogs kennen lerne, auf die ich so wahrscheinlich nicht gestossen wäre. Deshalb werde ich dieses Tool auch noch die nächsten paar Wochen sehr ausgiebig Testen und euch selbstverständlich auch hier auf dem Blog darüber auf dem Laufenden halten.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>