Pflegehelden – bezahlbare Seniorenbetreuung aus Polen

Es gibt Dinge im Leben, die lassen sich nun mal nicht vermeiden – alt werden zum Beispiel. Solange man fit ist und nicht auf Hilfe angewiesen ist gibt es hierbei auch keinen Grund sich Sorgen zu machen – aber was ist wenn nicht? Diese Frage beschäftigt mich, seit ich vor ca. 2 Wochen im Internet über die Pflegehelden gestoßen bin und so ­fing ich an mich über das Thema zu informieren:

Die Ausgangssituation:

Unser Alltag hat sich verändert. Wir befinden uns in einer Leistungsgesellschaft und heutzutage ist es üblich, dass sowohl der Mann als auch die Frau einer Vollzeitbeschäftigung nachgehen. Auch ­ist es heutzutage durchaus üblich berufsbedingt mehrere Hundert Kilometer wegzuziehen. Das alles hat auch Auswirkungen auf unser Familienleben und so wünschenswert ein Dreigenerationenhaushalt auch ist – umzusetzen ist so etwas nur in den seltensten Fällen. Ist ein älterer Mensch dann auf Hilfe angewiesen, ist guter Rat oft teuer (und das im wahrsten Sinne des Wortes), denn sowohl die Preise für Seniorenheime als auch für eine ambulante Betreuung zu Hause sind in den letzten Jahren exorbitant in die Höhe geschossen. Hier setzen die Pflegehelden an.

Häusliche ­Seniorenbetreuung die bezahlbar bleibt

PflegeheldenMit dieser Idee hat sich Martin ­Wysocki, der Gründer der Pflegehelden bereits während seines Studiums beschäftigt und schon damals seine Gedanken zu diesem Thema gesammelt. Er selbst stammt aus Polen und so war es mehr als naheliegend den Beitritt Polens zur EU im Rahmen der EU-Osterweiterung zu nutzen, um die Vorteile beider Länder zu nutzen.

Martin ­Wysocki schrieb im Jahr 2005 mit einem Kommilitonen eine 200 Seiten starke Diplomarbeit mit dem Thema: “Analyse des deutsch-polnischen Marktes zur Feststellung einer möglichen Existenzgründung ” und bekam hierfür die Note 1. Die folgenden 5 Jahre wurde dieser Grundgedanke immer weiter verfeinert, bis im Jahr 2010 mit der Gründung der Pflegehelden alle gesammelten Erfahrungen gebündelt wurden und ein ambulanter Pflegedienst entstand, der in puncto Preis-/Leistungsverhältnis seines gleichen sucht.

Was leisten die Pflegehelden?

Martin Wysocki hat mit seinem Team eine Full-Service-Agentur ins Leben gerufen, die Ihren Fokus auf einen perfekten Service gelegt hat, der trotz und alledem bezahlbar bleibt. So übernehmen die polnischen Pflegekräfte alle anfallenden Aufgaben, vom Einkaufen, Haushaltsarbeiten, Leisten Gesellschaft, begleiten "Ihre" Senioren bei Arztgängen und hören manchmal auch einfach nur mal zu, wenn der zu pflegenden Person etwas auf der Seele liegt. Viele der Pflegekräfte aus Polen könnten noch wesentlich mehr, jedoch sind ihnen rein rechtlich Grenzen gesetzt und es muss z.B. für die Behandlungspflege oder medizinische Versorgung ein ambulanter Pflegedienst hinzugezogen werden.

Übrigens: Die von den Pflegehelden vermittelten Pflegekräfte sind alle sozialversicherungspflichtig und die entsprechenden Abgaben werden im Heimatland abgeführt. Ihr Arbeitgeber entsendet sie zu den entsprechenden Haushalten nach Deutschland.

Mein Fazit:

Familiäre Betreuung ist zweifelsohne die Beste, die ich mir persönlich vorstellen kann. Kann diese nicht gewährleistet werden, sollte die Inanspruchnahme der Pflegehelden durchaus in Erwägung gezogen und im jeweiligen Einzelfall geprüft werden. Im Rahmen dieses Reviews konnte ich bestenfalls etwas an der Oberfläche kratzen, für dieses Thema sensibilisieren und mit den Pflegeengeln eine Alternative zu den bekannten Möglichkeiten vorstellen. Für den Einzelfall ­empfehle ich betroffenen Personen eine unverbindliche Anfrage zu stellen und sich dann zu entscheiden.
 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>