Reflektorfalke – Lektionen in Demut

pinit fg en rect gray 20 Reflektorfalke   Lektionen in Demut

reflektorfalke Reflektorfalke   Lektionen in DemutThomas D ist ein wahrer Tausendsassa: Brachte er doch erst im letzten Jahr mit den Fanta4 ein supererfolgreiches Album inkl. der Hitsingle "Gebt uns ruhig die Schuld (den Rest könnt Ihr behalten)" heraus   und sein interaktives Soloprojekt "Million Voices (7 Seconds)" befindet sich immer noch in den Charts. Am 15. April erscheint nun sein neuestes Werk mit dem Titel "Reflektorfalke – Lektionen in Demut 11.0"

Moment mal – gab es da nicht in geraumer Vorzeit bereits schon mal ein Album mit genau dem gleichen Titel? Vollkommen richtig – "Reflektorfalke – Lektionen in Demut" war vor ziemlich genau 10 Jahren der Titel von Thomas D´s zweitem Soloalbum, mit dem er mit Platz drei auch die höchste (Solo-)Position in den deutschen Albumcharts inne hat. Das Besondere an der 2011er Version ist, dass sich hierbei exakt die gleichen Worte wiederfinden wie damals – allerdings musiklaisch vollkommen neu arangeiert. Bei Filmen gab es derlei Remakes ja schon öfters (Ich erinner hier an die sehr geile Neuverfilmung von Karate Kid), aber auf musikalischer Ebene hab ich noch nie davon gehört, dass es so etwas schon einmal gab.

"Reflektorfalke – Lektionen in Demut 11.0" erscheint am 15. April und ich bin bereits jetzt sehr gespannt darauf. Der Trailer, der mich übrigens irgendwie an das "An American Prayer" Album von Jim Morrison erinnert verspricht zumindest schon mal sehr viel. Ich wünsche Euch viel Spass dabei icon wink Reflektorfalke   Lektionen in Demut

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>