Modetrends für Damen im Sommer 2012

sommermode 300x223 Modetrends für Damen im Sommer 2012

Sommermode – flickr/evocateur

Angesagte Designer verzichten diesen Sommer bewusst auf die Präsentation kompletter Ensembles. Sie richten ihr Augenmerk verstärkt auf einzelne Bekleidungsstücke, die je nach Anlass und Stimmung unterschiedlich kombiniert werden können. Individuelle Modelle, reich an Details, und hochwertig in der Verarbeitung, treten an die Stelle festgelegter Mode Diktate mit Uniform-Charakter.

Bunte Farben und Graphik-Designs
Kräftiges Rot, Pink, und Blau, sind die Modefarben des kommenden Sommers. Colour Blocking ist nach wie vor aktuell, und neben den leuchtenden Farben sind Muster ein ganz großes Thema. Mille fleurs, exotische Prints, Paisley, aber auch Streifen, Karos, und Punkte, zieren die Stoffe von Kleidung, Taschen, und Schuhen. Fotorealistische Drucke auf Tops und Kleidern sorgen dafür, garantiert nicht übersehen zu werden. Wer es nicht so auffällig mag, findet bei den Sommer Modellen eine große Auswahl an zarten Pastelltönen, besonders gefragt sind die Farben Vanille, Apricot, und Pistazie. Ein All-Time-Favourite für die heißen Tage ist und bleibt Weiß. Outfits, komplett in Weiß gehalten, aber auch in Kombination mit Schwarz oder Marine, wirken klassisch und elegant und sind auch im Sommer 2012 absolut tragbar.

Asymetrische Schnitte und üppige Details
Ein Highlight der Sommermode 2012 sind die Kleider. Zweilagig, mit Volants oder Rüschen, großem Blütenmuster oder Uni – Kleider sind absolut en Vogue. Asymetrisch geschnitten, als Hänger, Cocktailkleid, oder in der aktuellen Maxi-Länge, ist für jeden Geschmack und Figurtyp das Passende dabei. Laut massbluse.com sind auch Schluppenblusen weiter im Trend. Röcke variieren von Midi bis Maxi, bevorzugte Materialien sind weich fallende, fließende Stoffe wie Seide, Krepp-Chiffon, oder Viskose. Bei den Hosen sind weite Schnitte im Vormarsch. Dies gilt nicht nur für Marlene-Hosen, die durch den Dandy Look nach wie vor im Trend liegen, sondern auch für Chinos, Pluderhosen mit breitem, elastischem Bund, und Hosen in aktueller 7/8 Länge.

Schuhe und Accessoires

Ballerinas mit Bändern oder Schleifen, Dandy-Schnürer mit gestanztem Lochmuster, aber auch Pumps mit rundem Leisten und breiterem Absatz, Peep-Toe oder geschlossen, passen perfekt zur Mode dieses Sommers. Auffällige Details, Material-Mix, Loch- und Netzverzierungen, und Lack, sind sowohl bei Schuhen als auch bei Taschen Top-aktuell. Cat-Eye Sonnenbrillen, Schmuck im Art Deco Stil, und Kopftücher im Stil der 20er Jahre sind ideale Begleiter für den perfekten Sommer-Look 2012.