1 Motiv x 12 – September

monatsfoto 1 Motiv x 12 – SeptemberJedes mal wenn es Zeit für das Monatsbild ist staune ich aufs Neue das sich die Dinge in gerade mal 4 Wochen verändern. Besonders deutlich wird das wenn man sich die Gallerie betrachtet in der mittlerweile schon neun Bilder zusammen gekommen sind.

Der August ist vorrüber und mit dem September  dürften auch die heissen Tage für dieses Jahr erledigt haben, denn im September verabschiedet sich der Sommer allmählich und der Herbst zieht ein. Im Schrebergarten werden (leider) die Grillgerüche weniger, aber es herrscht dennoch derzeit ein sehr reges treiben – schließlich  wird doch gerade um diese Jahreszeit sehr viel Obst und Gemüse zur Ernte fällig

Ich hoffe ja in klein wenig dass dieses Jahr die Bauerrnregeln greifen. Die besagen nämlich dass in einem Jahr mit  einem langen und harten Winter ein goldener Herbst zu erwarten ist – nun wir werden sehen icon wink 1 Motiv x 12 – September

 

 1 Motiv x 12 – September

1 Motiv x 12 – Augustpanorama

monatsfoto 1 Motiv x 12 – AugustpanoramaWie schnell doch so ein Monat vorbei geht und mit dem heutigen ersten Tag im August ist es wieder mal Zeit für ein neues Bild für die 1 Motiv x 12 Gallerie.

Übrigens hab ich mich dazu enttschlossen das andere Projekt zwölf2010 nicht mehr weiter zu führen. In der Hauptsache hat das den Grund dass ich mir vom Motiv mehr Vielfältigkeit (bezogen auf den Wandel der Jahreszeiten) erhofft hab. Dies ist aber definitiv nicht der Fall und so ist zwar die Eickler Kirche ein sehr schönes Motiv, aber für so ein Projekt dann doch eher nicht geeignet- Ausserdem hab ich mich dort eh zu spät gemeldet so dass ich zum Ende hin rückwirkend noch mit in die Teinehmerliste gerutscht wär und meine Teilnahme bis Dato also "Kür" war

Aber nun zurück zum aktuellen Schrebergartenbild: Hier lässt sich der Wandel der Natur wiederum sehr gut dokumentieren und das Schreiben dieses Artikels stimmt mich leicht nachdenklich. Ich frag mich wo das Jahr bis jetzt geblieben ist – hat doch gerade erst angefangen….In Wanne Eickel fängt traditionsgemäß am ersten Freitag im August (also dieses Jahr am 06.08.) die Cranger Kirmes an und hier sagt Mann schon seit jeher dass wenn die Kirmes vorbei ist es nun doch ganz stark auf Weihnachten zugeht. Jedoch bis es soweit ist genieße ich das tolle Wetter und freu mich an den schattenspendenden Bäumen direkt vorm Haus…

Schrebergarten August 1 Motiv x 12 – Augustpanorama

1 Motiv x 12 – es ist Hochsommer und ich friere

monatsfoto 1 Motiv x 12 – es ist Hochsommer und ich friereHääähh…? Wie der friert? Sind doch weit über 30 Grad (+) draussen – wie geht das denn…? Ganz einfach: ich hab mir soeben die Gallerie zu dieser Serie angeschaut und mich an die eisigen Temperaturen im ersten Quartal dieses Jahres erinnert…

Ich denke temperaturtechnisch ist dieses Jahr das Jahr der Gegensätze: Nach einer sehr langen Kälteperiode kam nahezu schlagartig der Wechsel zum Hochsommer und wir schwitzen alle vor uns hin. Mir ist dies aber dennoch um einiges Lieber wie zu bibbern und zu frösteln. Ach ja: erinnert Ihr Euch eigentlich noch an das Wetter zur letzten WM 2006…? Da fing auch erst 2 Tage vor dem Anpfiff das Kaiserwetter an. Ich für meinen Teil wünsche mir noch einen langen Sommer und einen richtig schönen goldenen Herbst – kalt wird es doch wirklich noch früh genug – oder…? icon smile 1 Motiv x 12 – es ist Hochsommer und ich friere

 1 Motiv x 12 – es ist Hochsommer und ich friere