Fahrradbekleidung

Sport ist gesund, und auch das Fahrradfahren zählt dazu. Wer regelmäßig in den Sattel steigt, sollte sich mit der entsprechenden Fahrradbekleidung ausrüsten, sie erleichtert das Fahren selbst und schützt gleichzeitig vor Wetterkapriolen und Erkältungen.

Bikeline FahrradbekleidungNeben Trikots und Hosen, die praktisch und funktionell den Radfahrer unterstützen, erweisen sich auch Jacken als wichtig, die besonders bei kühlen Temperaturen und Regenwetter eine sinnvolle Ergänzung sind. Handschuhe komplettieren das Outfit, mit dem Fahrradfahren zum Vergnügen wird.

Trikots und Hosen werden heutzutage aus hochelastischen, strapazierfähigen Materialien gefertigt, die klimaregulierend wirken. Der Schnitt sollte so gewählt sein, dass bei der gebeugten Haltung auf dem Rad der Körper weithin geschützt ist. Fahrradbekleidung zeichnet sich durch praktische Funktionalität aus. Das Trikot bietet auf dem Rücken Taschen, um dort die so notwendigen Zwischenmahlzeiten unterzubringen.

Die Hose sollte atmungsaktiv, winddicht und wasserabweisend sein und flache Nähte besitzen, um keine Irritationen beim Fahren aufkommen zu kommen. Mit eng anliegendem Stoff, der am Knöchel mit Reißverschlüssen geschlossen wird, kann auch der Hobbyfahrer gute Fahrzeiten erreichen. Mit Fahrradbekleidung sollte der Fahrer aber auch gut gesehen werden, daher macht es Sinn, wenn reflektierende Logos angebracht sind, die auch in der Dämmerung und bei Dunkelheit dafür sorgen, dass der Fahrer nicht übersehen wird.