Jede Menge Gutscheine bei meinGutscheincode.de

Über ­einen Gewinnspielpost meiner Frau bin ich (wieder mal) über das Portal meinGutscheincode.de gestolpert, denn dort war sie eine der Glücklichen, die sich über einen 50.- Euro Gutschein von bücher.de freuen durfte. Dieser kam prompt und zum kommenden Osterfest äußerst gelegen, wie Ihr Euch sicherlich vorstellen könnt, denn bei den lieben Kleinen stehen Bücher tatsächlich hoch im Kurs.

Doch was ist meinGutscheincode.de überhaupt?

meinGutscheincode.deGanz salopp gesagt hilft meinGutscheincode.de Geld sparen und das nach folgendem Prinzip: In vielen bieten werden in regelmäßigen oder unregelmäßigen Abständen Gutscheine angeboten. ­Die Palllette reicht hier von Erlassung der Versandkosten, einer 2 für 1 Aktion, einem zusätzlichen Giveaway bei einer Bestellung bis hin zu einem prozentualen oder geldwerten Discount auf den Einkaufswagen – der Fülle von Möglichkeiten sind hier nahezu keine Grenzen gesetzt.

Was nun meinGutscheincode.de tut ist diese Gutscheine zu sammeln, aktuell zu halten und sie gut sortiert der kauffreudigen Kundschaft bereitzustellen. Gerade diese Sortierung finde ich bei meinGutscheincode.de äußerst gut gelöst, denn die einzelnen Anbieter sind sowohl alphabetisch geordnet, nach Kategorien sortiert oder in verschiedene Sparten (­Top Gutscheine, ­Neue Gutscheine, Gutscheine nach Kategorien und Gutscheine für alle beliebten deutschen Online-Shops) unterteilt.

­meinGutscheincode.de liefert aber nicht nur den ­Gutschein

Zu jedem Anbieter findet sich eine sehr ausführliche Beschreibung des Angebotes sowie eine Auflistung von allen derzeitig verfügbaren Gutscheinen. So sind z.B. für alle die sich gerne Ihre Lieblingsmusik  downloaden aktuell (stand heute, 31.03.2011) ein 5.- und ein 10.- musicstar Gutschein, die jeweils abhängig vom Bestellwert sind zu finden.

Mein Fazit:

Ich finde meinGutscheincode.de richtig gut und kann diese Seite deshalb auch wärmstens weiterempfehlen. Wenn Ihr sowieso im Internet shoppen wollt, kann es sich durchaus lohnen sich auch dort einmal vorher umzuschauen ob der Shop des Vertrauens nicht einen Discount oder ein anderes Schmankerl bereithält.

Großes Gewinnspiel beim Gutscheinaffen!!!

Django, den Gutscheinaffenaffen habe ich Euch ja bereits im Rahmen eines Zalandoartikels ans Herz gelegt und ich gebe gerne zu dass ich auch immer mal wieder bei ihm vorbeischaue, wenn ich mich für ein bestimmtes Produkt interessiere oder auch einfach nur mal stöbern will. Um sich bei seinen Besuchern zu bedanken, hat nun eben jener Django ein Gewinnspiel ins Leben gerufen, das sich gewaschen hat, denn es werden Preise im Gesamtwert von insgesamt 3500 Euro ausgelobt.

Und das gibt es zu gewinnen:
 

  • 1 x Apple iPhone 4G
  • 1 x Apple iPod Touch
  • 1 x Samsung Galaxy Tab
  • 1 x Nikon Coolpix S8000
  • 1 x Sony BDP-S370 Blu-Ray Player
  • 4 x 50 Euro Amazon-Gutschein

Ich sag nur WOW und Chapeau! – Das kann sich wirklich sehen lassen!!!

Die Teilnahmebedingungen sind sehr einfach gehalten und werden an dieser Stelle von Django höchstpersönlich erklärt:


"Schreibe einen Beitrag in Deinem Blog und berichte darin über ein Produkt Deiner Wahl, welches Dir in diesem Jahr entweder eine besondere Freude bereitete, oder welches Dein Schnäppchen 2010 war. Du kannst gern auch ein Bild zeigen ­uvm. Deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Um deinen Lesern einen noch größeren Mehrwert zu geben, setze bitte einen Link auf http://www.gutscheinaffe.com (also auf meine Startseite) und außerdem noch auf diese Aktion hier. Wenn Du mir dann in den Kommentaren noch darüber Bescheid gibst, ist Deine Pflicht getan und Du bist offizieller Teilnehmer am großen Django-der-Gutscheinaffe-Gewinnspiel zu Deinem Schnäppchen 2010"

LG Viewty

Mein Schnäppchen 2010 war übrigens mein Handy, ein LG KU990 Viewty welches ich bei eBay als B-Ware von einem Händler für 47 Euro und ein paar Kleine ersteigert hab. Als B-Ware werden übrigens Artikel bezeichnet, die entweder neu oder neuwertig, in jedem Fall aber voll funktionsfähig sind (Vorführgeräte, Kartonageschäden, einmal reparierte und so in einen neuwertigen Stand zurückversetzte Artikel, usw..). Das ist sicherlich kein Vergleich zu einem iPhone, aber es hat alle Funktionen die ich benötige und ich bin ich damit zufrieden (nicht zu vergessen, dass ich für ein reguläres Neugerät aber locker das Dreifache gelegt hätte)

Das Gewinnspiel läuft übrigens noch bis zum 31. Januar 2011 und ich wünsche Euch viel Glück dabei …

Promo-Code für günstige Markenkleidung und weitere Rabatte

Vielleicht kennt ihr sie ja schon, aber viele haben noch nichts von den sogenannten Internet-Gutscheinen gehört. Die sind so ähnlich wie die in Tageszeitungen beigelegten Gutscheine von McDonalds. Mit ihnen bekommt ihr bestimmte Menüs günstiger oder ihr bekommt ein günstigeres Angebot.

So in etwas ist das auch mit den Internet-Codes. Viele Hersteller und Unternehmen bieten als Kundenservice regelmäßig Rabatt- oder Gutscheinaktionen an. Diese werden von bestimmten Internetseiten gesammelt, mit dem Zweck, dem Endverbraucher die Gutscheine kostenlos und in geordneter, übersichtlicher Form darzustellen. Dort könnt ihr als Kunde einfach und bequem von zuhause aus, Produkte eingeben und den richtigen Shop plus Gutschein finden.

Banner Gutscheinrausch

Auf Gutscheinrausch findet ihr in über zwanzig Kategorien über 1000 Gutscheinaktionen von vielen verschiedenen Anbietern. Diese werden ständig aktualisiert und durch neue ersetzt. Die Kategorien sind vielfältig, reichen vom Mode-, Auto- und Pflegeartikeln über Kinderspielzeug, Tickets und Wohnaccessoires bis hin zu Reiseangeboten und Internettarifen. Auch sogenannte Nischenprodukte wie stylische Streetwear wird hier angeboten. Ihr könnt unter anderem mit dem Frontlineshop Promo-Code bis zu 5 Euro sparen oder einen 10% Rabatt mit kostenloser Lieferung erhalten. Oft gibt es zu einem Shop mehrere Aktionsnummern, die unterschiedliche Vergünstigungen anbieten.

Die Anwendung der Gutscheine ist sehr einfach. Ihr könnt auf der Gutscheinsammel-Seite das Produkt suchen, dass ihr benötigt. Dann werden euch diverse Shop und Gutscheine angeboten, die auf eure Beschreibung passt. Nach ausgiebigen shoppen könnte ihr dann beim Bestellvorgang die richtige Nummer eingeben und den Rabatt direkt vom Bestellpreis abziehen lassen.
So einkaufen zu können ist ein reiner Luxus und heutzutage kaum noch wegzudenken!

Geld sparen mit Mein Gutscheincode

Rechtzeitig zur bevorstehenden Weihnachtszeit ich Euch die Seite Mein Gutscheincode ans Herz legen, mit deren Hilfe sich unter Umständen viel Geld beim Geschenkekauf sparen lässt. Das Prinzip dabei ist recht einfach: Sehr viele Onlineshops bieten in regelmäßigen oder unregelmäßigen Abständen Gutscheine an. Die Palllette reicht vom Erlass der Versandkosten, prozentuale oder geldwerte Rabatte oder aber sogenannte 2 für ­1 Aktionen.

Mein GutscheincodeMein Gutscheincode sammelt nun diese Gutscheine, hält sie aktuell und stellt sie gut sortiert (alphabetisch bzw. nach Kategorien sortiert) den shoppingwilligen Besuchern zur Verfügung. Weiterhin finden sich auf einen Klick die Top 20 Gutscheine, neue und Lastminute Gutscheine. Ebenfalls wird zum jeweiligen Gutschein eine ausführliche Beschreibung geliefert, wie der Gutschein denn einzulösen ist und wie der Rabatt genau aussieht. Einfacher und komfortabler geht es nun wirklich ­nicht :-)

Mein Gutscheincode ist sehr übersichtlich gestaltet und sehr einfach zu bedienen, was mir neben der ansprechenden Optik außerordentlich gut gefällt. Habe ich keine Lust durch die alphabetische Shopliste oder die Kategorien zu stöbern, kann ich auch die Suchfunktion nutzen und ein Stichwort eingeben. So kam ich beispielsweise auf die verschiedensten Gutscheincodes von Logitech und Caseking.

Wer keine Gutscheine verpassen mag, kann sich via Facebook oder Twitter jederzeit up to date halten oder sich in die Newsletterliste von Mein Gutscheincode eintragen. Ich kann Euch diese tolle Seite auf jeden Fall nur wärmstens ans Herz legen, denn hier nen Fünfer und da 10% Rabatt, dort die Versandkosten und wo anders noch ein Eau de Toilette gratis dazu….da läppert sich einiges – übrigens nicht nur zur Weihnachtszeit :-)

Tipps zum Shopping mit Gutscheinen im Internet

Shopping im Internet nimmt immer mehr zu, denn immer mehr Menschen müssen auf ihre Finanzen achten und vergleichen verstärkt die Preise in Geschäften und in Onlineshops und meistens fällt die Entscheidung zugunsten der Onlineshops aus, denn hier verschafft man sich sehr schnell einen Überblick über die verschiedenen Produkte und Preise. Hinzu kommt, dass es im Internet auch zahlreiche Möglichkeiten gibt, mitGutscheinen in den Onlineshops shoppen zu gehen und man sich dadurch noch einma zusätzlich Geld sparen kann. Wer im Internet mit Gutscheinen shoppt, muss dabei immer eine Gutscheinnummer eingeben, damit das Bestellsystem den Gutschein als gültig anerkennt und den Betrag vom Guschein vom Bestellbetrag abziehen kann. Auch bei Gutscheinen im Internet gibt es eine Ablauffrist, welche zu berücksichtigen ist, damit der Gutschein eingesetzt werden kann. Außerdem ist darauf zu achten, dass der Gutschein auch für den jeweiligen Shop gilt. Allerdings stehen auf ausgedruckten Gutscheinen ohnehin immer die Adressen der Hompage, sodass der Onlineshop schnell gefunden wird. Gutscheine sind fast immer an einen Mindestbestellbetrag gekoppelt. D.h. es muss für einen bestimmten Betrag eingekauft werden, damit dann der Gutschein zum Tragen kommt. Barauszahlungen des Gutscheins gibt es daher nicht. Häufig erhält man auch laufend neue Gutscheine, wenn man den Newsletter des Unternehmens abonniert. So erhält man immer wieder emails mit Gutscheinbeträgen, welche man bei der nächsten Bestellung wieder einlösen kann. So lässt sich durchaus Geld sparen, da man häufig beim normalen Shopping gar keinen Rabatt bekommt oder lange für einen Nachlass verhandeln muss.

Folgende Rahmenbedingungen sind daher zu berücksichtigen:

- Ablaufdatum des Gutscheins
- Gutscheinnummer beim Onlineshop eintragen
- Mindestbestellhöhe berücksichtigen
- Newsletter abonnieren, damit neue Gutscheine eigelöst werden können