Lebensmittel: Mehrzahl der Deutschen misstraut dem Onlinekauf

cc by moonstarsandpaper.blogspot.de

cc by moonstarsandpaper.blogspot.de

Mittlerweile gibt es wohl kaum etwas, das man nicht auf irgendeinem Weg online kaufen kann. Auch Lebensmittel kann man im Netz ordern und sich direkt nach Hause liefern lassen. Sind die Deutschen beim Kauf von Schuhen oder Büchern im Netz groß dabei, halten sie sich jedoch bei Lebensmitteln immer noch stark zurück.

Laut Medienberichten kauft jeder Deutsche im Schnitt gerade einmal Lebensmittel für zwei Euro im Jahr online. Dies erklärt sich dadurch, dass drei von vier Verbrauchern sich grundsätzlich fragen, warum man Nahrungsmittel überhaupt im Internet bestellen sollte. Dementsprechend haben 82 Prozent der Befragten einer Studie noch gar keine Erfahrungen damit gemacht.

Die meisten gaben an, dass sie Angst hätten, dass die Ware nicht frisch bei ihnen zuhause ankommt. Diejenigen, die bisher regelmäßig online Lebensmittel einkaufen sind vor allem jüngere Gutverdiener mit sehr wenig Zeit. Experten gehen jedoch davon aus, dass sich auch dies in den kommenden Jahren weiterhin ändern wird. In gut fünf Jahren soll auch das Bestellen von Lebensmitteln im Internet hierzulande angesagt sein. Dies zeigt die Entwicklung in Ländern wie der Schweiz oder Großbritannien, wo dies bereits viel stärker praktiziert wird. Jeder Brite hat zum Beispiel im vergangenen Jahr im Schnitt für 82 Euro Lebensmittel online bestellt.

[Gastartikel] Ist mein Handy angezapft worden?

Es gibt eine Menge Gründe warum jemand Ihre Anrufe hören möchte. Ob der neugierige Chef, ein zorniger Ehegatte, ein Dieb, oder nur aus Spass, alles kann Ihrem Handy passieren. Wenn jemand ein Abhörgerät  zum mithören Ihres Handys eingerichtet hat ist es sogar möglich sie abzuhören auch wenn sie nicht gerade Telefonieren.

Hier  ein paar einfache Möglichkeiten, um zu überprüfen ob Handy abhört wird. Diese Hinweise sind nicht narrensicher und, so sollte man immer vorsichtig sein bei der Verwendung Ihres Telefons.

Ihre Akku Temperatur

Fühlt sich Ihr Handy zu warm an auch wenn Sie es eine Weile nicht benutzt haben? Wenn es warm fühlt, bedeutet dies, dass Ihr Telefon immer noch im Einsatz zu schein sein, auch wenn Sie nicht gerade einen Anruf haben.
Abhörgeräte
Lebenszeit der Batterie ist stark reduziert

Wenn Sie sicher sind nicht einen alten Akku zu verwenden, aber dennoch die Laufzeit rapide sinken tut, können Sie davon asgehen das da irgendetwas nicht stimmt. Vielleicht ist Ihr Handy still in Benutzung?

Komische  Aktivitäten

Wenn Sie bemerken das Ihr handy ein eigenes Leben bekommt, selbstständig neu started oder auch von alleine Programme installieren tut, dann können Sie sicher sein das jemand Sie abhören tut. Vielleicht haben Sie ja auch eine Kamera an Ihrem Handy? Wer weiss schon was alles möglich ist heutzutage.

Hintergrundgräusche

Wenn ein Handy abgehört wird kann man sicher sein das man fremde Hintergrundgeräusche hört welche eigentlich gar nicht da sein sollten. Das ist immer so wenn ein Handz abgehört wird, oder derjenige der das Handy abhüren tut ist in einer schalldichten Kammer. Das schliesse ich mal aus.

Verzerrung

Wenn Sie Ihr Handy in unmittelbarer Nähe zu anderen elektronischen Geräten wie Fernseher das Bild verzehrt wird, dann können Sie schon mal sicher sein das auf Ihrem Handy Abhörgeräte installiert wurde. Denke aber daran das dies nur bei neuen Modellen so ist, die Alten Handy’s das ist eine andere Geschichte. Doch wer rennt heute schon noch mit einem 10 Jahre alten Handy rum.

iPhone Tarife – Welcome to the Jungle

Das neue iPhone 4 ist sprichwörtlich in aller Munde und nahezu jede(r) will es haben. Dank der Tatsache, dass nun auch der Exklusiv-Vertrag zwischen dem iPhone-Hersteller Apple und der Deutschen Telekom Geschichte ist, kann es nun auch bei anderen Anbietern oder bei Apple direkt gekauft werden. Die Auswahl der iPhone Tarife ist hier aber genauso umfangreich wie unübersichtlich und genau deshalb gilt es hier besonders aufmerksam zu sein, wenn man nicht in die Kostenfalle tappen will.

Einige grundsätzliche Überlegungen

Eines muss klar sein: Die Hardware, also das iPhone ist nicht gerade billig und wie viel letztlich dafür bezahlt werden muss hängt oftmals vom gewäiPhone 4hlten Vertrag ab. Deshalb ist es durchaus empfehlenswert, sich vor dem Kauf einige Fragen zu stellen: Wie ist mein Telefonverhalten? Wie oft nutze ich mein Handy zum Surfen oder habe dies vor? Ab welcher verbrauchten Datenmenge wird die Geschwindigkeit gedrosselt? Welche Extras und Mehrwertdienstleistungen der einzelnen Provider sind für mich interessant? Und last, but not least: Wo zahle ich für mein iPhone am wenigsten? Gerade bei der letzten Frage kann es zu unliebsamen Überraschungen kommen. So bietet die Telekom beispielsweise das iPhone 3GS mit 8 GB Speicher nun auch als Prepaid-Paket an. Dieses ist nicht nur teurer als das iPhone 3GS ohne Vertrag, sondern zusätzlich wie bei vielen Prepaid-Bundles üblich mit einem ­Netlock versehen und kann erst nach 12 Monaten bzw. durch Zahlung von 49,95 Euro mit anderen ­Simkarten genutzt werden.

Am sinnvollsten ist es meiner Meinung nach die Auswahl des Tarifes (und somit auch den Preis fürs ­iPhone4) anhand des Telefonverhaltens zu ermitteln. Für den Wenigtelefonierer mit einem Aufkommen von etwa 50 Gesprächsminuten und 10-20 SMS pro Monat lohnt sich beispielsweise die Anschaffung des subventionierten iPhone 4 nicht – er würde durch die Tarifkosten die in der üblichen Laufzeit von 24 Monaten entstehen eindeutig draufzahlen und sollte sich die ­SIM-Lock-freie Hardware beispielsweise in der mit 16 GB Variante Apple ­Online Store für 629 Euro bestellen und eine 7,5 oder 8 cent Tarif dazu wählen.

Für den Viel- oder sogar Extremtelefonierer kann es sich indes ein iPhone Tarifvergleich durchaus lohnen, wenn er auf ein vergünstigtes iPhone in Verbindung mit einem entsprechenden Tarif zurückzugreifen möchte, und hat er (oder sie) dann erst einmal den passenden Tarif gefunden und das brandneues iPhone in Händen steht der unbeschwerten Nutzung ohne schlechtes Gewissen dann auch nichts mehr im Wege:-).

Gastartikel: WLAN Verbindung verstärken

Verstärken Sie Ihre WLAN Verbindung!!! Wie man das einfach macht, erklären wir Ihnen!

Oft hat man den Router so positioniert, dass die Entfernung zu groß ist und der Laptop nur ein schwaches Signal erhält.Um die WLAN Verbindung zu verstärken, könnte man zum Beispiel den Router so platzieren, dass man einen besseren Empfang da hat, wo man gerade seinen Laptop nutzt, was aber nicht möglich ist, wenn man mehrere Netzwerk-Nutzer im Hause hat.

Der einfachste Weg die WLAN Verbindung zu verstärken ist der WLAN Verstärker, der das Signal des Routers aufnimmt und die WLAN Verbindung so verstärkt, dass das Endgerät einen guten Empfang hat. Der WLAN Verstärker ist quasi eine Schnittstelle zwischen Router und PC und somit lässt sich die Wlan Verbindung verstärken.

Wie das geht? Ganz simple!

Zum Beispiel, man hat den Router im Eingangsbereich, will aber mit seinem Laptop oder Smartphone im Wohnzimmer, wo der Empfang schwach ist, im Internet surfen.  So wird der  Wlan Verstärker in das Wohnzimmer gestellt. Die Reichweite wird durch den WLAN Verstärker erhöht und schon hat man Empfang sowohl im Eingangsbereich als auch im Wohnzimmer.

Um die WLAN Verbindung zu verstärken, braucht man auch gar nicht so viel Geld auszugeben. Meistens reicht ein WLAN Verstärker, der um die 50 Euro (diverse Marken) kostet, um die WLAN Verbindung zu verbessern. Dabei bekommt man ein Produkt vom Markenhersteller!
 

Gastartikel:Ansprechendes Webdesign

Eine ansprechende und vor allem benutzerfreundliche Webseite ist für jedes Unternehmen von entscheidender Bedeutung. Besucher sehen zuerst das Design Ihrer Internetseite, wirkt diese unprofessionell, dann verlassen die Besucher die Website sofort wieder.

Viele UnternehmerInnen unterschätzen leider den Einfluss einer guten Webseite. Nur auf diese Weise stellt sich ein hervorragender erster Eindruck bei potentiellen Neukunden ein. So werden Besucher zu Kunden und nehmen die Dienstleistungen gerne in Anspruch oder kaufen Ihre Produkte.  

Gerade kleinere- und mittelständische Firmen verlieren dadurch sehr viele mögliche Kunden, weil sie keine externen Berater bezahlen möchten. Dies ist leider ein grosser Fehler, da hier eindeutig an der falschen Stelle Einsparungen vorgenommen werden.

Nutzen Sie daher jetzt mit uns die Chance einen erstklassigen Eindruck nach nur wenigen Sekunden bei den Besuchern Ihrer Webseite zu hinterlassen. Verlieren Sie künftig keine möglichen Neukunden mehr. Begeistern Sie diese mit Ihrem ansprechenden Webdesign und Internet Auftritt.

Unser erfahrenes Team erarbeitet dazu zunächst eine Webstrategie zusammen mit Ihnen. Diese ist individuell auf Ihr Unternehmen zugeschnitten.  

Natürlich werden wir auch in der Online- und Offline -Suchdienstoptimierung gern tätig für Sie. Zum Beispiel legen wir auf unseren modernen Servern maximal 10 Kunden im Gegensatz zu vielen anderen Anbietern. Ihre Webseiten werden nach neuesten Regeln der Suchdienstoptimierung für Suchdienste optimiert, so dass Sie für den Linkaufbau Ihrer Webseite bereit sind.

Denn was nützt Ihnen die beste Webseite, wenn Sie niemand findet? Sprechen Sie uns einfach an und wir werden mit Ihnen zusammen einen erstklassigen Webauftritt erstellen.

Designer24.ch – ein starker Partner für den Erfolg Ihres Unternehmens im Internet.