Die Abstürzenden Brieftauben – Kult-Fun-Punk der 1980er und ´90er

Heute war so ein Tag an dem ich von "Höckschen auf Stöckschen" kommen konnte – und auch gekommen bin. ich weis auch nicht – nachdem ich heut Morgen beim Chaosweib vom Tod von Peter Alexander gelesen hab stieß ich den ganzen Tag über irgendwelche Dinge, die ich (so glaubte ich zumindest) eigentlich schon vergessen hatte….so auch auf die Abstürzenden Brieftauben.

Die "Tauben", wie wir sie früher abgekürzt hatten war ein Fun-Punk Duo aus Hannover und bestand aus den Herren Konrad Kittner (leider auch schon im Jahr 2006 verstorben) und Mirco „Micro“ Bogumil. Nach der zwischenzeitlichen Auflösung der Ärzte im Jahr 1989 wurden Sie vor allem durch die "Bravo" (gibts die eigentlich noch….?) als legitime Nachfolger propagiert. Ich hab mir heute einige Songs via Youtube in Erinnerung gerufen und musste schon recht schmunzeln – mein Humor hat sich in den letzten Jahren (wenn überhaupt) nur nuancell verändert, haha…. und so präsentiere ich Euch einen Song, der mir wirklich aus dem Herzen spricht….

In Memory of Zimbl: Sound Of Silence

Diejenigen unter uns die in etwa in meinem Alter sind und wie ich auch sehr gern Rock, Metal und/oder Punk hör(t)en kamen an den Bates nicht vorbei. Sänger dieser deutschen Kultband, die vor allem durch Ihre Coverfreude, aber auch durch erstklassige eigene Songs (Mein Fave: A real cool time) von sich reden machte war Zimbl, der am 18. Juni 2006 im Alter von 41 Jahren leider viel zu  früh aufgrund eines Herz- und Kreislaufversagens in seiner Kasseler Wohnung verstarb.

Irgendwie passen die Zeilen seines eigenen Songs "A real cool time" auf Ihn selbst:

I wonder why you're gone
You left so many things undone
You forgot to kick some asses
Yeah, you forgot to kick some asses

In diesem Sinne: Rest in Peace, Zimbl und Euch meinen Lesern viel Spass mit den Songs……

New Guitar In Town

The LukersKennt Ihr das nicht auch? Euch fällt ein Song ein den Ihr schon Jahrelang nicht mehr gehört habt, sucht auf Youtube danach und dadurch beflügelt klickt von Video zu Video und enteckt eine ganze Serie von (fast) vergessenen Schätzen?

So erging es mir heute mit "First Time" von den englischen Punkveteranen "The Boys" – gelangte darüber zu "Für immer Punk"  um schließlich bei der nachfolgenden Nummer zu Landen: "New Guitar in Town" von den Lukers.  Dieser Song war übrigens genau wie "First Time" auf dem "Kreuzzug ins Glück" Album vo n den Toten Hosen…. – viel Spass dabei ;-)