Sony sucht den NEX Travel Scout

[Trigami-Review]

Als ich vor gar nicht allzu langer Zeit die ersten Werbespots der neuen Sony NEX-5, der weltweit kleinsten Kompaktkamera mit Wechselobjektiven sah war sofort meine Neugier geweckt und sie steht mittlerweile schon ganz oben auf meinem Wunschzettel. Deshalb freue ich mich auch sehr über eine Testerkampagne ganz nach meinem Geschmack berichten zu dürfen, denn Sony sucht den NEX Travel Scout.

Und darum geht es:

16 Kandidaten treten in insgesamt vier Wettbewerbsrunden gegeneinander an in denen es gilt eine gestellte Aufgabe zu erledigen. Ähnlich wie bei den TV-Castingformaten werben sie um die Gunst der BesuchNex Travel Scouter die mittels Voting entscheiden, wer in die nächste Runde kommt. Nach dem Turniermodus halbiert sich mit jeder Runde die Teilnehmerzahl, bis schließlich am Ende der Gewinner feststeht. Dieser gewinnt neben Ruhm und Ehre ein Around-the-world-Ticket, 1.000,- EUR Taschengeld sowie die NEX-5 von Sony. Das Achtelfinale ist bereits gelaufen und so stellen sich im Viertelfinale noch acht Teilnehmer dem Wettbewerb.

Aber auch Ihr könnt gewinnen, denn in jeder Runde werden unter den Votingteilnehmern tolle Preise verlost: So gab es im Achtelfinale eine bloggie MHS-PM5K in Weiß und aktuell steht eine DSC-WX5 in Dunkelbraun zur Verlosung bereit. Der Gewinner des Halbfinales erhält eine bronzefarbene DSC-HX5V und der Finalsieger dann das Objekt meiner Begierde: eine funkelnigelnagelneue NEX-5k in Silber.

Alles, was Ihr dafür tun müsst, ist euch auf der Aktionsseite die Bilder der Teilnehmer anzuschauen und für "Eueren" Kandidaten abstimmen – nach meiner Meinung nicht nur eine lösbare, sondern auch sehr schöne Aufgabe, denn die Bilder können sich allesamt sehen lassen :-D

Das Equipment:

Sony Nex 5Die NEX-5 mit großem Bildsensor und Wechselobjektiven schließt sehr gekonnt die Lücke, die zwischen den kompakten Digitalmodellen und den teilweise sehr komplexen Spiegelreflexkameras klaffte. Aufgrund Ihrer Größe ist sie der ideale Wegbegleiter um spontane Schnappschüsse in einer ansprechenden Qualität festzuhalten. Sie macht Fotos mit 14,2 Megapixeln und ist zudem Full HD-Video fähig. Neben der leicht einstellbaren Hinterfrundschärfe (wird sehr gern für Porträtaufnahmen genommen) zählen noch die Möglichkeit mit bis zu 7 Bildern pro Sekunde Serienbilder zu schießen, integrierte Fototipps für noch bessere Ergebnisse und die Panoramafunktion zu den Highlits welche die NEX-5 so revolutionär machen.

Mein persönlicher Favorit:

Zu guter Letzt möchte ich noch den Kandidaten Vorstellen, dem ich meine Stimme gegeben habe. Aber eines vorweg: Alle Teilnehmer haben durch die Bank absolut sehenswerte Ergebnisse abgeliefert, was neben dem tollen Equipment sicherlich auch daran liegt, dass sie mit Freude und Spaß am Wettbewerb teilnehmen. Von dem her viel mir die Wahl eines Favoriten nicht gerade leicht, hab mich aber schlussendlich für dieses Bild entschieden, weil es sich meiner Meinung nach von den meisten anderen Bildern abhebt:

Tempelhof

Hinter dieser wundervollen Panoramaaufnahme vom Berliner Flughafen Tempelhof steht Jonathan M. aus Berlin, der im Gewinnfall gern nach  Indien reisen würde, um die vielen bunten Facetten dieses Landes mit seiner NEX-5 für die Nachwelt festzuhalten.

Hierbei fällt mir ein passendes Zitat aus der bayrischen Kultserie "Irgendwie und Sowieso" ein, wo "Effendi" sagt: "Ich sage nur: Indien – Indien, ist da wo du meinst daß da Indien ist…" denn ob nun Indien oder Insbruck – ich finde die Welt ist voller schöner Motive die sich mit der Sony NEX-5 festhalten lassen…

MyFreeFarm – das kostenlose Browserspiel

[Trigami-Review]

"So ist das süße Leben, bei uns hier auf dem Land" trällerte einst die Gruppe Truck Stop und dieser Song könnte in der Tat auch das Credo des kostenlosen Browsergames My Free Farm sein.

my free farm logo.pngDas Spielkonzept ist simpel, denn es geht darum, einen Bauernhof mit allem was so dazugehört zu bewirtschaften. 36 verschiedene Obst- und Gemüsesorten warten darauf angebaut zu werden und die Tiere wollen versorgt und gefüttert werden. Damit aber nicht genug, denn um den Farmbetrieb aufrecht zu erhalten, braucht es ja schließlich auch Geld. Das bekommt man, indem man die Produkte des eigenen Bauernhofes am eigenen Marktstand auf dem Marktplatz an den Mann (oder an die Frau) bringt. Hier kann zum Beispiel auch die neue Kuh für den Stall erworben werden.

Was mir gut gefällt ist dass sicc My Free Farm nicht nur auf das bestellen der Felder, Versorgen der Tiere und die Ernte beschränkt – hier wird das komplette Spektrum eines Bauernhofes abgedeckt und my free  farmbäckersorgt so wirklich für Kurzweil.

Die Spieloberfläche ist angenehm gestaltet und die Grafik spricht im Vergleich zu so manchem anderen Farmspiel alle Altersgruppen an. Hey – ich bin nun mal 36 und kann mit übertrieben-kindlich-niedlichen Grafiken nix anfangen. Da gefällt mir der Comicstyle von My Free Farm, der mich auch zugegebenermaßen etwas an das Video zu three little Pigs von Green Jelly erinnert schon wesentlich besser – aber seht doch am besten mal selbst – jetzt zum Spiel.
 

Der Fiat 500 – Spritzig, frech & zeitlos

[Trigami-Anzeige]

"La dolce vita" – kein anderes Fahrzeug verkörpert dieses italienisches Lebensgefühl so wie der legendäre Fiat 500.

Fiat Logo4 Baureihen gab es seit 1936 (Fiat 500 („Topolino“), Fiat Nuova 500, Fiat Cinquecento und seit 2007 den Fiat 500, welcher stilistisch sehr an der Nuova 500 angelehnt ist) und so unterschiedlich die einzelnen Modelle auch grundsätzlich sind – eines haben sie gemeinsam: sie stehen für Lebensfreude, Esprit und Spritzigkeit – in diesem Auto muss man einfach gute Laune bekommen. Dabei ist der Fiat 500 äusserst sparsam: er braucht bei 85 PS. gerade mal 4,0 l auf 100 Kilometer – gerade in der heutigen Zeit ein sehr wichtiger Aspekt.

All das spiegelt sich auch in der neuesten Kampagne Fiat500 by DIESEL der turiner Traditionsmarke wieder. Hier wird mit einem kräftigen Augenzwinkern darauf hingewiesen dass das Leben durchaus auch außerhalb der sozialen Netzwerke stattfindet und dass man im realen Leben sowieso viel mehr viel Spaß haben kann als bei Facebook & Co…Für alle "Unverbesserlichen" hat Fiat Deutschland übrigens extra einen eigenen Twitter Account sowie eine Facebookseite eingerichtet.