Ein Leben auf Facebook

Nachfolgendes Video hab ich während einer "Schaffenspause entdeckt und fand das so stark, dassich es an dieser Stelle mit Euch teilen mag. Es zeigt das "Leben" (oder zumindest einen Lebensabschnitt) von einem gewissen Alex Drohner von der Anmeldung, also der Geburt bis hin zum "Log out"….

Ich finde das Ding einfach stark gemacht und  ausserdem hat das Video "Paint it black"  von den Rolling Stones genau die richtige Untermalung ;-) ….ich wünsch Euch viel Spass dabei und wer weis….vielleicht entdeckt Ihr ja die gine oder andere Parallele ;-)

Traumhafter Electropop

Gerade habe ich einige Dinge am Rechner geschrieben und lies im Hintergrund Musik von  Lola Dutronic laufen. Kennen gelernt habe ich dieses kanadisches Electronicprojekt  auf Myspace (wo denn auch sonst*gg*) und ich finde Ihren Sound einfach traumhaft schön

Lola Dutronic bestand ursprünglicherweise aus dem Mixer/Produzent Richard Citroen und dem Vokalist Frankie Hart und performt französische und britische Lieder der sechtziger Jahre (von Künstlern wie Serge Gainsbourg, Françoise Hardy, Brigitte Bardot oder John Barry) und versetzt diese mit modernen elektronischen Beats. 2008 verließ Vokalisten Frankie Hart die Band und wurde durch die Sängerin  Lola Dee aus Berlin ersetzt, welche meiner Meinung nach eine absolute Bereicherung darstellt. Die Art und Weise wie sie Ihre Songs perfomed geht mir echt unter die Haut und flashen mich zurück in "die gute alte Zeit" ( in welcher der Verfasser dieses Beitrages allerdings noch in Abrahams Wurstkessel war *lach*)

Da mir eigentlich alle Lieder von Lola Dutronic ganz gut gefallen fiel mir die Auswahl des Videos etwas schwer, mich dann aber doch für "Brigitte Bardot" entschieden, da ich den Song einfach Saugeil finde und das Video recht kreativ gemacht ist und es einfach Spass macht zu kucken….

Jupheidi ich glaub ich bin der Erste

Last ChrismasHeute, am erste Advent ist der "offizielle" Beginn der Weihnachtszeit und irgend etwas ist anders bei mir wie die Jahre zuvor: Ich freue mich richtig drauf und lass mich gerne in diese Vorfreude fallen. Ich habe lange überlegt warum das so ist und ich denke es liegt daran dass ich Alles in Allem sehr zufrieden mit dem gesamten Jahr bin: Im März verabschiedete ich mich nach etlichen Jahren aus der Finanzdienstleistung und steh seit dem bei Swedex, einem führenden Hersteller und Direktvertreiber von Laminierprodukten in Lohn und Brot. Das war einer der besten Schritte die ich beruflich gesehen jemals getan hab (und hatte nicht mal im Ansatz etwas mit der Finanz-, Wirtschaftskrise oder Rezesion zu tun). Ausserdem feierte ich dieses Jahr meinen ersten Hochzeitstag – das war privat der beste Schritt den ich getan habe :-)

Auf jeden Fall führt wahrscheinlich diese innere Zufriedenheit dazu dass ich mich von einem gewissen Weihnachtszauber einfangen lasse und deshalb hab ich mich gerade spontan dazu entschlossen es zu tun: Ihr wollt wissen was? Verrat ich euch gleich *gg*!!! Auf jeden Fall dacht ich mirdass es unwahrscheinlich toll wär der erste Blogger zu sein der das dieses Jahr bringt und meine Recherchen bei Google und Wikio geben mir berecchtigten Grund zu Glauben daß das auch so ist…..Freunde der tibetanischen Maultrommel – ich glaub ich bin doch tatsächlich der erste Blogger der dieses Jahr einen Song bringt der zur Weihnachtszeit gehört wie….Dick zu Doof, Wie Simon zu Simon, Wie Paris zu Hilton, wie Paul Panzer zu Maria Barth …..oder wie Statler zu Waldorf (Die zwei älteren Herren aus der Muppet Show *gg*)….Freunde, Fans und Bloggerkollegen ihr wisst ja eh schon was kommt ….ich spiel euch hier Last Christmas …rrrrrrichtig :-)

Dieser Song von Wham (Kultduo der 80er bestehend aus George Michael und Andrew Ridgley) hat mittlerweile 25 Jahre auf dem Buckel und hat sich (obwohl es eigentlich gar kein Weihnachtssong ist) zu einem  Weihnachtsklassiker gemausert. Ich wünsch euch auf jeden Fall viel Spass damit :-)

Happy Happy Helloween

Am Tag vor Allerheiligen wird Vielerorts traditionell Hallowen gefeiert und da passend dazu ist mein heutiger Musikbeitrag von der hamurger Melodic-Metalband Helloween, die mich schon seit meiner Jugend begleiten.

Die Band gründete sich im Jahr 1984, feiert also jetzt -  im Jahr 2009,ihr 25-jährige Bandjubiläum und bringt zu diesem Anlass am 29.Januar 2010 das Jubiläumsalbum „Unarmed – Best Of 25th Anniversary“ heraus. Hierfür wurden Elf Helloween-Klassiker wie „Dr.Stein“, „Future World“ oder „I Want Out“ neu aufgenommen und dazu gibt es „The Keepers Trilogy“ – Ein 17-minütiges Klassiker-Medley aus „Halloween“, „Keeper Of The 7 Keys“ und „The King For A 1000 Years“. Natürlich habe ich mir den Veröffentlichungstermin direkt vorgemerkt ;-)

Und nun viel Spass mit einem Song "…about Frankenstein…..are you ready for Dr. Steiiiiiiiiiiiin….?!?!?" (Dieses Zitat aus dem "Live in the U.K." Album konnt ich mir grad nicht verkneifen  *gg*)

Krieger des Lichts – das Video

Seit letzten Freitag läuft ja die Verlosung der Silbermond Premiumsingle "Krieger des Lichts" hier auf dem Blog. Ich muss ehrlich sagen dass ich diesen Song stundelang rauf und runter hören könnte und genau aus diesem Grund zeige ich euch an dieser Stelle auch  das dazugehörige Video .

Inspiriert wurde die Band übrigens durch Paulo Coelhos "Handbuch des Kriegers des Lichts" und genau wie dieser  brasilianische Schriftsteller schreibt die Band in erster Linie für sich selbst und über Themen, die sie unmittelbar betreffen – und das kommt wie ich finde zu 100% beim Hörer an. Wahrscheinlich ist "Kriegers des Lichts" auch deshalb  der Lieblingssong der Band selbst.

Wenn es euch genau so geht wie mir und Ihr euch einfach nicht satt hören könnt an dem Song habt ihr hier nun die Möglichkeit ihn über iTunes bzw. über Musicload direkt zu downloaden – und natürlich auch hier das dazugehörige Video anzuschaun – viel Spass und Freude damit …