Vorsicht bei Auslandsreiseversicherungen: Kriterien die zu beachten sind

pinit fg en rect gray 20 Vorsicht bei Auslandsreiseversicherungen: Kriterien die zu beachten sind
Jaume Meneses 300x224 Vorsicht bei Auslandsreiseversicherungen: Kriterien die zu beachten sind

cc by flickr / Jaume Meneses

Wenn der Urlaub lockt und die neuesten Reiseziele winken, dann ist wohl jedem klar: Der nächste Urlaub lockt. Ob unter Palmen auf den Balearen, ob beim Trekking im Himalaya oder beim Shoppen in Barcelona: Es gibt weltweit viele schöne Regionen zu entdecken. Nie war es so einfach, nie war es so komfortabel möglich, rund um den Globus und das so preiswert zu fliegen.
Doch bevor Badehose und Jeans Shorts, Sonnencreme und Outdoorkleidung gut verpackt werden, sollten potenzielle Urlauber über ihre Auslandskrankenversicherung nachdenken. Damit die Tage im Urlaub tatsächlich sorgenfrei genossen und selbst im Falle eines Falle schnelle Lösungen beim Arzt gefunden werde können, ist eine Versicherung unverzichtbar. Ohne eine solche können bei einem Unfall oder einer plötzlichen Erkrankung schnell dramatisch hohe Kosten entstehen, die für den Patienten selbst kaum zu schultern sind.

Generell gilt: Zunächst sollten Interessenten prüfen, welche Leistungen über die zu Hause existierende Krankenversicherung ohnehin auch im Ausland abgedeckt sind. Denn gerade im EU-Gebiet kann es vorkommen, dass die Kasse auch Leistungen im Ausland übernimmt und eine zusätzliche Versicherung eigentlich nicht nötig ist. Darüber hinaus gilt auch: Handelt es sich um eine Dienstreise ins Ausland, dann wird die herkömmliche Auslandskrankenversicherung in der Regel nicht greifen. Dazu zählt auch der Beinbruch beim Fertigen des Fotos, das aufgenommen wurde, um es später in einer Zeitschrift zu veröffentlichen. Nur für Privatreisen sind Leistungen abgedeckt. Schließlich sollten mögliche Interessenten darauf achten, dass auch die Kosten für eine Rückführung übernommen werden. Wer in Asien oder Afrika erkrankt und eine Operation dringend in Deutschland benötigt, wird gut daran tun, wenn die Versicherung den Transport trägt. Das sollte aber auch ausdrücklich in der Police vereinbart sein.

Wer diese Tipps beachtet, der wird im Ausland unvergesslich schöne Tage erleben und auch im Krankheitsfall die Probleme schnell und unbürokratisch lösen können. Er wird aber vor allem ganz entspannt durch Paris oder Prag bummeln, sich auf Mallorca sonnen oder auf den Kanaren segeln können.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>