Wohin solls denn nun gehen?

pinit fg en rect gray 20 Wohin solls denn nun gehen?

Bereits vor einiger Zeit tieß ich auf  eine kleine Geschichte die  mich tief beeindruckte. Inspiriert durch das Advertorial über Eugen Simon fiel sie mir wieder ein und ich finde sie dermaßen beeindruckend, dass sie euch an dieser Stelle auch nicht länger vorenthalten möchte:

Ein Mann fährt zum nächstgelegenen Flughafen, begibt sich an den Schalter einer beliebigen Fluggesellschaft und möchte ein Flugticket lösen. Der Verkäufer fragt ihn: “Sehr gern. Aber, wohin bitte?”

Der Mann antwortet: “Oh, ich möchte an einen Ort fliegen, an dem ich glücklich sein kann. An einen Ort, an dem ich einen guten Arbeitsplatz in einer guten Firma finde. An einen Ort, an dem ich vielleicht ein Geschäft eröffnen kann. Sehen Sie, ich möchte, dass ich dort ordentlich verdienen kann. Und ich möchte, dass es meiner Familie dort gut gefällt. Wieso zögern Sie? Geben Sie mir endlich das Flugticket! Ich bezahle ja auch gut dafür.”….

Merkt Ihr was…? Bei dieser schwammigen Zieldefinierung war es dem freundlichen Mitarbeiter am Flughafenschalter nur sehr schwer möglich dem Mann zu helfen.  Und ist es nicht komisch…? Irgendwie streben wir doch alle nach Glück, beruflichem Erfolg, Wohlstand und all solche Dinge. Doch definieren wir wirklich immer genau was wir haben wollen oder verhalten wir uns nicht auch oftmals wie besagter Reisender…?

5 thoughts on “Wohin solls denn nun gehen?

  1. Ich möchte all das nicht, aber irgendwie auch doch. Ich wäre viel lieber frei von solchem Denken, aber alles in unserer Gesellschaft ist darauf ausgerichtet, dass wir unsere Ziele in einem guten Arbeitsplatz, einem schönen Ort, einer glücklichen Familie etc. sehen. Manchmal würde ich mir wünschen, wir wären weniger gesellschaftig und dafür mehr .. ich weiß nicht mal genau, ob es ein Wort dafür gibt : D

    • Hallo Hannah,

      nach meinem Vertständniss bist Du mit einer solchen Denkweise ziemlich frei, aber auch in der Minderheit. Ich denke das Problem in unserer Gesellschaft ist tatsächlich, dass viel zu viele Menschen zwar viele Wünsche, aber keine Ziele haben. Diese sollten aber das Resultat der Wünsche sein….

      LG

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>